Vereinigte staaten von europa möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein. Beachte die separatistische Bewegung Kataloniens und du hast Klarheit darüber, wie intensiv sich einzelne Regionen europäisch fühlen.

Katalonien ist kein Einzelfall. Für ganz viele Länder geht die EU jetzt schon viel zu weit.

Wenn es eine förderale EU gibt, werde ich das nicht erleben, ich bin 45  Jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwegig dies anzunehmen, schließlich hat ein jeder europäische Staat so seine eigene Tradition, Gesetze, Einstellungen, div. Sprachen kulturelle Extras, schon von daherbesteht kein Wunsch nen Art Einheitsbrei zu favorisieren, warum auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haltet ihr davon?

Nichts, weil solche Experimente in der Vergangenheit immer wieder gescheitert sind. Man kann Menschen nichts aufzwingen, was sie ganz offensichtlich nicht wollen. 

Ist es möglich dass die EU zu einem föderalen staat wird?

Verfassungsrechtlich dürfte das kaum möglich sein. Aber warum auch? Mit der europäischen Integration sind wir bisher gut gefahren. Dabei sollte man es aber auch belassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ROFFLXD 12.10.2017, 23:22

verfassung lässt sich ändern bei 2/3 mehrheit

0
ThyHer 13.10.2017, 13:57
@ROFFLXD

Die souveräne Staatlichkeit Deutschlands wird durch das Grundgesetz unabänderbar garantiert. Sie darf auch durch den verfassungsändernden Gesetzgeber aufgrund der im Grundgesetz verankerten Ewigkeitsgarantie nicht aufgegeben werden. Danach sind Änderungen des Grundgesetzes, die Strukturprinzipien berühren - Demokratieprinzip, Rechtsstaatsprinzip, Sozialstaatsprinzip, Bundesstaatlichkeit -, unzulässig. (Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/im-gespraech-andreas-vosskuhle-mehr-europa-laesst-das-grundgesetz-kaum-zu-11369184-p2.html)

Mal ganz davon abgesehen, dass es noch 27 andere EU-Staaten mit eigener Verfassung gibt. 

0

Möglich schon (irgendwann in ferner Zukunft) wenn es die Mehrheit der Europäer auch will. Politisch gewollt ist es im Moment von kaum jemandem, weshalb wir es so schnell nicht erleben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht möglich.

"Der Nationalstaat ist kein Provisorium, er wurde auf Dauer geschaffen" Jean Claude Juncker (EU-Kommission).

Europa ist naturgemäß keine Nation und kann auch keine werden.

Auf Deine Frage antworteten Altkanzler Herlmut Schmidt (SPD) und Joschka Fischer, Ex-Außenminister (Grüne) "in den nächsten 300 Jahren nicht".

https://www.amazon.de/Euro-Land-ein-M%C3%A4rchenland-ist-abgebrannt-ebook/dp/B00DV6PWC6/ref=sr_1_32?s=books&ie=UTF8&qid=1507754407&sr=1-32&keywords=soisses

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher weniger. Es gibt zu viele Differenzen zwischen den einzelnen Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir eine Frage stellen. Gibt es auch nur ein Volk in Europa, dass mit den Deutschen in einem gemeinsamen Staat leben will. Österreicher? Franzosen? Italiener? Polen? Briten? Ach die sind ja schon draußen, weil sie es nicht ertragen konnten, dass die Deutschen ihnen diktieren wollten wo es
lang gehen soll. Da wären wir schon bei der zweiten Frage. In einem
EU-Staat leben, in dem die Deutschen das Sagen haben? Die
Deutschsprachigen sind zahlenmäßig die meisten, bei Wahlen ein
ständiger deutscher Präsident wie eine Dominanz des Parlaments
durch Deutsche wahrscheinlich. Du solltest dir die Frage stellen.
Gibt es auch nur ein Volk in Europa, dass mit Deutschland in einem
gemeinsamen Staat leben will, in dem die Deutschen das Sagen haben?
Österreicher? Franzosen? Italiener?

Es wird nie einen EU-Staat geben. Das ist ausgeschlossen.

Ohne Deutschland? Vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?