Vereinfachung eines Terms

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

na dann W( (16-(W5 - 1)² /16 ) = 1/4 • W(16-5+2W5-1) und in klammer zusammenfassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibts nicht viel zu vereinfachen; auf Hauptnenner 16 bringen und binom; wird aber auch nicht schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icognito
20.10.2012, 17:39

Das hatte ich auch schon. Aber wie Du schon sagst, sieht es dann nicht besser aus.

Es sollte aber irgendwie funktionieren, weiß aber nicht wie man dahin kommen soll:

( sqrt [10+ 2 sqrt(5)] ) / (4)

0

sqrt { 1 - [ (sqrt(5) - 1) / (4) ] ^2 }

[Inhalt der eckigen Klammer quadrieren:]

= sqrt { 1 - [ ( 5 - 2 * sqrt ( 5 ) + 1) / 16 ] }

[die 1 auf 16 / 16 erweitern:]

= sqrt { ( 16 / 16 ) - [ ( 5 - 2 * sqrt ( 5 ) + 1) / 16 ] }

[ Eckige Klammer auflösen und auf gemeinsamen Nenner 16 schreiben:]

= sqrt { [ 16 - 5 + 2 * sqrt ( 5 ) - 1 ] / 16 }

[Zahlenwerte zusammenfassen:]

= sqrt { [ 10 + 2 * sqrt ( 5 ) ] / 16 }

[ sqrt ( a / b ) = sqrt ( a ) / sqrt ( b ) :]

= sqrt { 10 + 2 * sqrt ( 5 ) } / sqrt {16 }

[Im Nenner die Wurzel ziehen:]

= sqrt { 10 + 2 * sqrt ( 5 ) } / 4

Besser krieg ich es nicht hin ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icognito
20.10.2012, 17:52

Vielen Dank!

Jetzt kann ich endlich weiter rechen. (Und mich ärgern, dass ich die binomische Formel übersehen habe....)

0

Also ich finde es überraschend übersichtlich, verstehe aber trotzdem nichts. xD

Wo steht denn genau das "^X"? Warum ist das "Sqrt{ ... }" fett markiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icognito
20.10.2012, 17:35

das "^X" selber kommt nicht vor. Das X dient nur als Platzhalter.

Eine "^2" kommt allerdings vor.

Das fett markierte "sqrt { }" soll nur verdeutlichen, dass alles unter EINER Wurzel steht.

0

Was möchtest Du wissen?