Vereinbarungen im Kaufvertrag durch Autohändler nicht eingehalten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

das war eine beim Kaufvertrag zugesichert Eigenschaft die der Händler/Verkäufer erfüllen muss oder er ist Schadenersatzpflichtig bzw muss fianziel kompensieren. Eigentlich ist es sein Interesse die Garantieverlängerung abzuschliessen weil er zZ in der Haftung für Schadenfälle ist also die Garantieleistung aus eigener Firmenkasse (oder auch Privattasche bei Firmeninternem Betrug) erfüllen muss weil er das Risko nicht an eine Garantieversicherung "weiterverkauft" hat.

Wo wir beim nächsten Punkt sind die "Garantieverlängerung" kann man von unterschiedlichen Quellen dazukaufen man muss nicht die vom Hersteller des KFZ verlängern ausser es wurde Vertraglich genau dies zugesichert. Sieh mal im Servicemappe/Handschuhfach nach ob da ein kleines Heft von der Garantieverlängerung eingelegt wurde oder eine Plastikkarte mit der Versicherungsnummer drin ist.

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Verstehe ich das richtig?Da der Verkäufer nicht wie im Kaufvertrag vereinbart eine Garantieverlängerungen abgeschlossen hat  kann ich nun dagegen vorgehen? Es ist mir  kein Schaden entstanden aber es wurde nicht eingehalten wie es im Kaufvertrag vereinbart war. Wenn der Verkäufer mir nun für ein Jahr eine gebrauchtwagengarantie als Ersatz anbietet wäre das ein guter Kompromiss? Oder könnte da ein Haken sein?

0

Du brauchst an der Stelle m. E. nichts tun. Wenn es vertraglich niedergeschrieben ist und beide Seiten unterzeichnet haben kannst Du den Anspruch im Fall der Fälle geltend machen. Notfalls kannst Du dann mit deinem Anwalt sprechen falls du in dem Zeitraum dann einen entsprechenden Fall hast.

Wenn Du den Vertrag noch bei Dir hast sollte alles gut sein.

Weiß allerdings nicht was für eine Klausel im Vertrag steht.

Bitte beachte, dass ich kein Rechtsanwalt bin :-)

Diese Frage sollte dir am besten der Verkäufer von damals beantworten können. Wenn etwas schief gelaufen ist, sollte man das auch wieder gerade rücken können. Wenn es ein seriöser, ehrlicher Händler ist, wird er sich darum kümmern. Ansonsten hast du - wie schon geschrieben - den Vertrag, mit dem du eine ausreichende Absicherung haben solltest, um deine Ansprüche geltend zu machen.

Muss ein Autohändler eine Gewährleistung geben?

Habe heute mir ein Auto angeschaut und habe mit ihm mal den Vertrag durchgelesen und daraufhin habe ich in gefragt wie es mit Garantie oder Gewährleistung läuft,daraufhin meinte er eine Garantie bei einem 1500 Euro Auto würde sich nicht lohnen und er würde die gesetzliche Gewährleistung geben.Im Kaufvertrag steht aber drin ”Der Kaufgegenstand wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung Veräußert”

...zur Frage

HILFE! garantie bei autokauf vergessen!

Hallo ich hab ein riesen problem. habe heute bei einem autohändler ein auto finanziert. Ich dachte ich hätte an alle fragen und alles gedacht, blöder weiße fällt mir gerade auf das ich garnicht wegen einer garantie gefragt habe und den vertrag schon unterschrieben habe. jetzt sehe ich das auf dem vertrag "ohne garantie" steht! hier meine frage: kann ich trotzdem noch nachträglich eine garantie auf das auto bekommen? da ich immer dachte ein autohändler muss eine garantie geben? danke und peace!

...zur Frage

Wie kann ich einen Autokauf stornieren?

Hallo ich habe mir vor kurzer Zeit ein Auto beim Autohändler gekauft möchte das doch jetzt nicht mehr wegen dessen Zustandes ich habe mir ihn zwar angeguckt habe einige Sachen gefunden die der Händler auch fertig machen würde aber ich weis das mir später Probleme machen könnte ich habe den Kaufvertrag abgeschlossen bezahlt wurde über Finanzierung so wie kann ich den Kauf nun rückgängig machen es wurde noch nichs bezahlt keine Anzahlung oder sonstiges und Überbringes stimmt das Geburtsdatum im Kaufvertrag nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?