Veredeln; Kapazitäten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, das geht nicht. Man kann zum Beispiel Apfelholz nur mit Apfelholz zusammenfügen (veredeln), Birnenholz mit Birnenholz, Pflaumenholz mit Pflaumenholz usw..
Unterschiedliche Obstarten kann man nicht zusammenveredeln. Man kann innerhalb einer Obstart, also z. Bsp. Plaumen, verschiedene Pflaumensorten auf den gleichen Baum pfropfen. Und selbst da muß man erst einmal testen bzw. wissen, welche Sorten sich zusammen vertragen und kompatibel sind.

Wenn sich diese Mehrsortenbäume in der Praxis bisher nicht durchgesetzt haben, hat das sicher seine Gründe. Wahrscheinlich, weil sich so ein Baum nicht so entwickelt, wie man sich das vorstellt. Der Baum hat keine Wachstumssymmetrie mehr und könnte auf die aufveredelten Sorten wie auf  Fremdkörper reagieren.

Oder um es ironisch auszudrücken:  Den eierlegenden Wollmilchsaubaum gibt es nicht.

Prezicriz 30.07.2016, 14:54

Ganz sicher? Habe glaube ich schonmal einen Apfel-Birnen Baum gesehen!

0
Blumenacker 30.07.2016, 14:58
@Prezicriz

Wenn es so etwas wirklich geben sollte, ist das sicher eine sehr aufwendige Züchtungsforschung und ein Thema ausschließlich für Wissenschaftler und Gartenbauexperten.

0
Prezicriz 30.07.2016, 14:54

und wie fange ich mit dem Veredeln an? Wäre cool sowas zu können^^

0
Blumenacker 30.07.2016, 15:12
@Prezicriz

Gartenbauvereine bieten solche Kurse an. Es gibt auch jede Menge Homepages und Youtubevideos zu dem Thema.
Allerdings tut man beim Verdedeln nicht einfach einmal zuschauen und kann das dann gleich nachmachen. Man muß das richtig lernen, vor allen Dingen durch Übung.

Man braucht viel Geduld, weil man die Wachstumsergebnisse erst einmal abwarten muß. Viele Versuche werden mißlingen. Man braucht das Wissen über die Wachstumsgsetze von Gehölzen und  man braucht das richtige Sortenmaterial. Veredeln tut man nicht mal so eben. Das ist innerhalb des Gartenbaus ein Spezialgebiet und ein Thema, in das man sich ein bißchen einarbeiten muß.

1

Habe glaube ich schonmal einen Apfel-Birnen Baum gesehen!

könnte es nicht eher sein, dass 2 bäume so dicht nebeneinander standen, dass die früchte des einen in den anderen geragt haben? oder die äpfel/ birnen unterschiedliche formen hatten?

also, wenn mir das von dir beschriebene phänomen jemand chemisch/ biochemisch/ genetisch erklären könnte, wäre ich begeistert. und vllt. auch einige obstbauern.

wie @blumenacker schon beschrieben hat, passen versch. gehölze nicht aufeinander, nur weil sie obstbäume sind. sie sind wie ein organ, das man versucht, in ein artfremdes zu implantieren. du kannst dir ja auch nicht z.b. die leber eines löwen implantieren lassen, nur weil die vllt. ´bessere´ eigenschaften hat und der löwe auch ein säugetier ist.

im tierreich nennt man die von dir genannte phantasie ´wolpertinger´: wesen mit kopf, füßen, schwanz etc. von ganz unterschiedlichen tieren. das können alles säugetiere sein, trotzdem gehen sie im wahren leben nicht zusammen. bei pflanzen ist es auch so.

aber es würde mich nicht wundern, wenn die wissenschaft irgendwann irgendwelche transmitter entwickelt, um zusammenzufügen, was eigentlich nicht zusammengehört...

einstweilen kannst du ja mal so einen veredelungs-kurs besuchen. das ist wirklich spannend, aber sehr zeitaufwändig (und oft frustrierend).

Was möchtest Du wissen?