Verebnnung - wie lange dauert bis die blase weg ist?

5 Antworten

Die geht bald auf, trocknet aus, und nach 2-3 Wochen sieht man kaum noch was. Vllt. bleibt sie als leicht dunklere Stelle für etwas längere Zeit sichtbar.

Deine Mutter hat keine Ahnung! Es wäre sogar hilfreich, wenn du die Blase mit eine keimfreien Nadel (über einer Flamme erhitzt) aufstechen würdest, um das Wasser und den Druck wegzunehmen.

das sollte man nicht machen. das war früher. die blase die sich bildet ist ein schutz, bloß nicht selbst öffnen. die wunde kann dadrunter besser heilen. warte bis sie von alleine aufgeht. es kann schon etwas dauern, aber nicht so lange wie deine mutter meint

0
@JeanRutti

Wenn sie allein aufgeht, ist das meist ein großes Loch. Hier dringen Keime leicht ein. Ein winziges Loch mit einer Nadel ist sicherer.

0

die Blase ist in ein bis zwei Wochen weg aber ne Narbe bleibt bestimmt länger vielleicht ein halbes Jahr

3-5 Tage. Mach ein Pflaster drauf. wenn sie aufgeht, das kein Schmutz reinkommt

meistens kommst Du irgendwann dagegen und sie geht auf, dann trocknet sie noch schneller ein. Ich habs noch nie geschafft, eine Blase ganz zu lassen.

Was möchtest Du wissen?