Verdummung durch pc spielen?

5 Antworten

Grandios ! :) Wenn man stupide immer nur das gleiche macht, wird das Gehirn nicht trainiert. Ob das nun Pong spielen oder Fernsehn glotzen ist, ist wohl egal. Es kommt immer darauf an, dass du dich abwechslungsreich beschäftigst. Wenn du nun bis du 19 bist, NUR noch PC spielst, wirst du wohl dein Abi eher nicht schaffen, weil du vergessen hast, für die Schule zu lernen und dich nicht mehr bewegen kannst. Wenn du öfter mal Computer spielst, aber nebenher noch Hausaufgaben, Sport, Musik, andere Hobbies im Auge behältst, würde ich mir da keine Sorgen machen. Woher hast du diesen phänomenalen IQ? Tolle Internettests sind nicht so aussagekräftig, da hast du beim zweiten Mal dann schon einen IQ von 150 :)

Thx aber nicht Internet ich habe mich richtig bei einem Arzt testen lassen. :D

0

Wenn Du - wie angegeben - derartig Intelligent bist, ist davon auszugehen, dass Du Dir diese Frage selbst beantworten kannst.

Du kannst süchtig werden aber verdummen ?? Ich denke ehr schlauer werden . ich bin 13 und meine eltern meinen auch wenn ich zuviel minecraft zocken werde ich dumm. Aber merk dir erstmal den ganes mist in dem game das benötigt intelligenz.

Soll ich Mathematik studieren oder muss man dafür geboren sein?

Ich kann mich an nichts erinnern was mich jemals mehr fasziniert hat als Mathematik, schon als kleines Kind hat es mir großen Spaß gemacht. Zudem finde ich diese Exaktheit faszinierend und das sich alles nur im Kopf abspielt, alle Antworten und Lösungen kann man nur durch reines denken bekommen.

Obwohl ich eine Vorliebe für Mathematik habe hat mich Physik, Informatik und andere mathelastige Gebiete nie wirklich interessiert und auch eben interessiert mich anwendbare Mathematik nicht, nur Reine, die Mathematik selbst.

Ich bin mir nun etwas unsicher wegen der Berufswahl, ich würde zu 100% mit kein anderem Beruf glücklicher werden anstatt dies des Mathematikers. Es ist schon fast eine Sucht geworden um ein paar Eigenschaften von mir zu nennen (Ob das vielleicht hilfreich für ein Mathematikstudium wäre?):

  • nachdenklich

  • überdenke alle Möglichkeiten die es gibt

  • Lasse ein Problem erst ruhen wenn ich es gelöst habe

  • das Denken macht mir großen Spaß

  • Ich liebe Ordnung und Struk­tu­riert­heit

  • Schon als Kind war ich in Mathematik immer der Beste, hatte immer großen Spaß daran

  • Nichts anderes interessiert mich mehr, geschweige denn ich interessiere mich nur für Mathematik

Es war auch so obwohl ich in Mathematik immer 15 Punkte hatte, in Physik weniger Punkte erreicht hatte (Nicht weil ich es nicht kann, sondern weil die Interesse gefehlt hat)

Ich bin mir nur nicht sicher, nicht weil es etwas "besseres" als Studiengang geben würde, auch nicht wegen meinem Alter (Werde mein Abitur voraus. erst mit 22 bekommen) und auch nicht wegen des Geldes (Ich möchte diese Komplexität verstehen und ich denke das die Mathematik eine Sprache der Natur ist) Bin übrigens gegen Materialisten... naja also wie gesagt das Geld interessiert mich nicht, mein Alter auch nicht und auch nicht ob es vielleicht etwas besseres geben würde, sondern habe ich nur Angst das ich nur ein Träumer bin wobei ich mit Mathematik mir keinen Ruhm anstrebe sondern das ich Angst habe nichts zu entdecken kein guter Mathematiker zu werden, weil ich vielleicht nicht intellektuell in der Lage bin Mathematik zu betreiben? Ich weiß nicht wie hoch mein IQ ist, ich hab mal vor 6 Jahren einen IQ Test im Internet gemacht und da war ich nur etwas besser als der Durchschnitt, glaube aber das ich jetzt deutlich einen besseren Test abgeben würde und damals habe ich auch alle Antworten nicht ernst beantwortet (viele Aufgaben wegen Zeitmangel mit Absicht falsch beantwortet, irgendwas angeklickt)

Und eine Frage speziell an die Mathematiker: Kann man sich auf Zahlentheorie spezialisieren? Ein Freund von meinem Vater ist Mathematiker, spezialisiert auf Zahlentheorie und ich muss echt sagen das mich dieses Teilgebiet der Mathematik schwer beeindruckt hat.

Und nochmals, damit keine Missverständnisse vorkommen: Ich bin weder der Meinung das Mathematik "das Wahre" wäre und auch nicht das es das schwerste wäre, jeder hat seine eigenen Fähigkeiten und jeder Beruf ist gleich viel Wert.

...zur Frage

Steigert Klavier spielen den IQ?

Steigert wirklich Klavier spielen den IQ?

...zur Frage

Altis Life: Wie wird man Cop

Ich will mir Arma III kaufen, hauptsächlich wegen Altis Life.

Dort gibt es ja die Gruppen Zivilisten und Polizisten. Doch wie wird man Polizist ?

Bitte nur von Leuten beantwortet, die auch Arma 3 / Altis Life spielen oder gespielt haben.

Danke

...zur Frage

Logistikmeister - wie viel Zeit und Lernaufwand erfordert das Ganze?

Hi,

hab mich jetzt dazu entschlossen, mich nach meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung weiterzubilden. Jedoch hab ich echt keine Lust noch en Abi und Studium dranzuhängen.

Hab dann die Weiterbildung zum Logistikmeister entdeckt.

http://www.luws.de/index.php?id=logistikmeister

Die Schule LUWS hat sich laut Webseite nur auf die Logistik spezialisiert, hauptsächlich "Logistikmeister". Ich hatte heute auch gleich mal angerufen und kann mich nicht beklagen. Alle meine Antworten wurden beantwortet, aber trotzdem wollte ich hier nochmal fragen, ob jmd. dort seinen Meister gemacht hat und wenn ja, wie viel Lernaufwand das ganze erfordert und wie die Prüfungen aussehen.
Gruß

...zur Frage

Stimmt es wirklich dass die Gesellschaft aus diesem Grund verdummt?

Ich hab die Theorie gehört, dass Intelligenz zu einem großen Teil von der Mutter vererbt wird. Weil intelligente Frauen heutzutage dazu neigen, sich beruflich zu erfüllen und weniger intelligente dazu neigen, viele Kinder zu zeugen, würde der Durchschnitts-IQ immer weiter reduziert werden.
Aber stimmt das? Funktioniert Evolution so?

...zur Frage

Können Leute mit hohem IQ besser Billard (8 Ball) spielen?

Ich frage mich das, weil ich auch Billard spiele. Nur weiß ich halt nicht immer welche Kugel ich als erstes anstoßen soll nach dem Break und welche als zweite, dritte usw... Denkst du nicht das Leute mit hohem IQ in der Hinsicht besser sind, weil sie schneller vorausdenken und besser strategisch denken können und somit immer wissen, welche Kugel sie als nächsten anstoßen müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?