verdräntes Ereignis?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also an deiner Stelle würde ich genau das tun, was du bereits ausgeschlossen hast, nämlich mich zu mindest meiner Mutter anzuvertrauen. Bei meinem Vater würde ich die gleiche Reaktion bekommen.

Es gab eine Zeit da hatte ich unsagbare Angst vor Gewittern. Bin jedes Gewitter unter einen Tisch oder unter die Couch ... Blöd ich weiß, aber das hatte damit zu tun, da bei Freunden meiner Eltern der Blitz eingeschlagen hat. Im gleichen Ort, auch ein Bauernhof (wir lebten in einem) und ich mitbekommen habe, was da alles passiert ist.

Du musst dich jemandem Anvertrauen und Mütter nehmen solche Dinge meist ernster, als Väter. Wenn du so lebhaft davon träumst, brauchst du Hilfe.

Also ja, du hast es verdrängt und jetzt kommt es leider wieder zum Vorschein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?