Verdränge oder vergesse ich die Termine bei einem Psychologen?

4 Antworten

.

Du "vergisst" den Termin. Das nennt der Therapeut "Widerstand". Du willst die Therapie, hast aber sicherlich gleichzeitig eine Riesenangst davor. Und diese Angst lässt dich die Termine "vergessen." Dasselbe Phänomen zeigt sich, wenn ein Patient immer zu spät kommt. Ich kannte mal einen Patienten, der immer fast eingeschlafen ist, während der Sitzung. LOL. Seine Rationalisierung war dann: Ich habe soviel zu arbeiten und bin unendlich müde.   Schmunzel

Wenn dir die Therapie wichtig ist, du sie aber immer wieder vergisst, dann solltest du dir Sicherheitsmechanismen einfallen lassen.

Z.B. könnte dich jemand erinnern, dem du vertraust. Oder du stellst eine Erinnerungszeit in dein Handy. Oder du klebst einen Zettel an die Haustür, etc...

Und mit dem Therapeuten kannst du dann genau darüber mal reden.

Ich mache Abitur, 12. bzw. bald die 13. Klasse des Sozialzweiges, ich
habe also Kenntnisse von Pädagogik und Psychologie und weiß deshalb, was mich beim Psychologen erwartet

Ich musste gerade etwas schmunzeln :-) Du hast Kenntnisse in Psychologie die nicht weit über Allgemeinwissen hinausgehen.

Ehrlich gesagt, glaube ich, dass es dir für den Start in eine Psychotherapie schlicht und ergreifend nicht schlecht genug geht. Warum sollst du auch an dir arbeiten, du wirst ja bereits mit Pillen versorgt *ironie aus* und auch sonst scheint der Alltag noch zu funktionieren. Schlussendlich ist es alleinig deine Sache, dein Leben, deine Verantwortung.

Ist auch mein Eindruck.

0

Als Erstes: ADS gibt es nicht. Das mag Dich erschrecken aber das ist Fakt. Wenn du Medikamente dagegen bekommst schmeiß sie weg. Das Du die Termine versäumst hat nichts mit Deinem Gedächnis oder mit (LOL) ADS zu tun. Es ist eher wahrscheinlich das Du Angst hast vor dem was da auf dich wartet, aber das sollte nicht so schlimm sein . Du hast offensichtlich einen SEHR hohen Gesprächsbedarf ,... also spreche auch mit jemandem und ein Psychologe ist da bestimmt nicht der schlechteste Ansprechpartner. Alles Gute und viel Glück

Hochsensibel oder ADS?

Hallo,

Also das wird jetzt vielleicht ein etwas langer Text.

Also nach meiner Unsicherheit was mit mir los ist, ist mir das Thema Hochsensibilität durch eine ältere Frage auf GF aufgefallen. Dann habe ich dies gegooglet und es traf SO VIEL auf mich zu. Bestimmt zu 80-90%.

Seit einem Monat telefoniere ich mit einem Psychologen, der mir auch Kügelchen schickt und einem Schulsozialarbeiter.

So, ich hatte heute wieder ein Gespräch mit dem Schulsozialarbeiter und nachdem ich ihm meine Gefühlslage erzählt habe, hatte er mir das Wort "ADS" in den Kopf gesetzt. Vor ca. 30 Minuten habe ich dies gegooglet und war schockiert was alles auf mich zutraf.

Innere Unruhe, unglaubliche Phantasie...

Bevor ich die Krankheit gegooglet habe und noch beim Schulsozialarbeiter war, habe ich ihn auch gefragt, ob ADS schlimm sei und er meinte: "Nee, gar nicht! Meine Tochter hat das auch und kommt damit klar!"

Schön und gut, aber was tur Hölle ist der Unterschied zwischen Hochsensibilität und ADS.

Der Psychologe meinte vor 1 Monat auch: "Es kann schon sein, dass du hochsensibel bist."

Das finde ich ja auch schön aber dieses Kack-ADS macht mir seit 45 Minuten zu schaffen.

Ich lasse mich oft durch irgendwelche sinnlosen und verträumten Gedanken ablenken, wenn ich zum Beispiel irgendwas bei der Mathematik-Hausaufgabe sehe #ADS

Wenn ich aber erstmal im Thema drin bin, lasse ich mich auch gar nicht mehr sooo schnell ablenken und mache konzentriert die Aufgabe #Anti-ADS

Ich hatte schon ams Kind (und jetzt auch) eine sehr ausgelebte Phantasie und vwrbinde auch mit fast jedem Eort win Gefühl und ein Gedanke # Hochsensibel&ADS

Ausserdem bin ich sehr rücksichtsvoll zu Menschen und will ihnen nicht schaden, bin auch leicht zu beeinflussen #Hochsensibilität

Ich könnte nich mehr Symptome nennen, aber das wäre ZU VIEL.

Ich weiß net was ich tun soll. Dazu kommen noch: Sozialphobie, Introvertation und Pubertät.

Das totale Gefühls-und Gedankenchaos bei mir. Ich kann nicht mehr!

Danke, wenn ihr bis hierhin gelesen habt und die Frage war immer noch: Unterschiede von ADS und Hochsensibilität.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?