Verdient man in einem Schaltjahr mehr Geld...?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man stunden- oder tageweise abrechnet (z.B. als Handwerker oder Freiberufler), verdient man entsprechend mehr Geld. Aber die meisten werden ja monatlich bezahlt, da spielt das natürlich keine Rolle (sonst müsste man ja jeden Monat ein anderes Gehalt bekommen, je nachdem, wieviel Tage er hat). Und der Urlaubsanspruch ist auch fest: Im Schaltjahr muss man also in aller Regel einen Tag mehr arbeiten.

Gruß Ragnar

stimmt ^^

Da hatt ich wohl einen Knick in der Logik. (Schade... ;-)

0

Bei einem Festgehalt macht das keinen Unterschied. Bist du selbständig, kannst du mehr schaffen ;-)

Ja bei Selbstständigen ist das klar.

Also den Tag muss man als Angestellte/r dann einfach zusätzlich arbeiten?

0
@greenmarble1

Ja oder es ist ein Sonntag und du hast frei.

Weihnachten ist das doch auch so man spricht von:

Arbeitgeber- und arbeitnehmerfreundlichen Weihnachten:

  1. 24 ist ein Freitag

  2. 24 ist ein Sonntag bis Mittwoch

Zum beispiel

0
@Cornyx

Also wenn Feiertage auf Wochenenden fallen freut sich der Arbeitgeber.

Wenn Feiertage auf Wochentage fallen der Arbeitnehmer.

0

Was möchtest Du wissen?