Verdient man als Nanny viel?

5 Antworten

Eine Ausbildung als Erzieherin und eine Zusatzausbildung zur Hauswirtschafterin, sehr gute Allgemeinbildung, möglichst mit zwei Fremdsprachen - dann hättest du die Möglichkeit, in guten Privathaushalten besser bezahlt zu arbeiten (guck mal die Arbeitsangebote in der Süddeutschen dazu an). Aber wer gut bezahlt, der verlangt auch Referenzen, heißt: Die guten Jobs kriegst du erst, wenn du schon gute Arbeitszeugnisse aus anderen vorweisen kannst.

Als Nanny verdienst Du noch weniger. Je größer die Verantwortung und je länger die Ausbildung, desto höher der Reibach. Lehrer werden schon besser bezahlt, Kinderärzte können das noch einmal toppen. Also lerne fleißig, das zahlt sich später aus!

ich bin nanny und bin mit meinem lohn zufrieden, pro woche verdiene ich 350 euro :) 10std arbeite ich 5mal die woche, wobei natürlich babysitten nochmal dazukommt, dafür das ich aber ansonsten keine unkosten habe, ich mich lediglich um die kinder kümmere finde ich mein erstes gehalt ganz annehmbar ;)

Was möchtest Du wissen?