Verdient man als Hundefriseur noch weniger als ein normaler Friseur?

11 Antworten

Na ja also wenn sie schon das Gymi macht würd ich nicht Hundefriseur werden wollen...so als Vergleich zahle für unseren Riesenschnauzer (alle 3 Monate muss der unters Messer...) zum Trimmen ab 120€ braucht etwa 4h wenn ich Ihn abliefere...und wenn ich Ihn nur scheren lasse dann muss ich dabei bleiben geht etwa 2h 40€. Ab und an nehm ich mir aber die Zeit und mach das ganze auch selber.

Interessante Frage :) Ich bin Hundefriseurin. Der Verdienst ist ganz von dem Hund und seinem Zustand abhängig. Und wie viele Hunde man täglich pflegt. meine Preise findest du unter: www.hundefriseurin.com

Natürlich sollte der Preis nicht das Wichtigst für dich sein sodern die Qualität der pflege, und sollte von einem gelernten Hundefriseur durchgeführt werden.

Liebe Grüße Rebekka

Bei der ausgeprägt guten Rechtschreibung sollte es mit dem Abi noch ein paar Jahre Zeit haben oder ich würde mal das Lehrinstitut wechseln, wenn man dort dieses Niveau vermittelt....

Ein (selbständiger) Hundefriseur verdient mehr als eine angestellte Friseurin, wenn er es richtig angeht, aber man muß auch selber und ständig arbeiten. Mit "montags frei" und ab Freitag ist Wochenende" kommt man da auch nicht auf einen grünen Zweig. So gesehen hat es jeder Hundefriseur buchstäblich selbst in der Hand, wieviel er verdient. Wenn er gute Arbeit leistet (nicht nur Durchschnitt) und sich nicht vor einer 40-Stunden-Woche scheut, kann man damit auch ganz offiziell sein 1-Familien-Haus finanzieren.

Die erste Wahrheitsgemäße Aussage hier!!!! Wenn ich diese ganzen Sinnfreien Antworten lese, stellen sich mir die Haare auf! Kein Plan von Nix, aber sich anmaßen hier eine Antwort geben zu können!!!

0

Was hast du bitte gegen die rechtschreiben ?

0

Erstmal: Bildung hat nichts mit dem erlernten Beruf zu tun, denn, was man weiß kann einem niemand mehr wegnehmen. Beruf kommt von Berufung, und da ist es ausschlaggebend, ob man das, was man tut, auch wirklich gerne macht, dann kann man in jedem Beruf erfolgreich sein und somit auch Geld verdienen. Beim Hundefriseur muß man also tierlieb sein, in 1. Linie, der Kreativität sind da Grenzen gesetzt, weil man einen Hund nicht so barbieren kann, wie man gerade lustig ist, sondern wie die Rasse es vorschreibt, sonst sieht der Hund komisch aus. Wie bereits erwähnt, müssen Hunde nicht so regelmäßig zum Friseur, wie Menschen, von daher sieht der Hundefriseur seine Kunden etwas seltener, bekommt aber pro Besuch mehr Geld, damit gleicht sich der Verdienst dann wieder aus.

...die Wartezeit, um einen Termin zu bekommen, ist, wo ich auch immer einen Frisör für menen Mischa brauche,nie unter 5-6Wochen, das spricht doch für sich selbst! Unter 30€ ist da nix zu machen!

 - (Hund, Friseur)

Dann geb ich dir gern die Adresse von unserem Frisor anrufen 2 Tage später haben sie Zeit...

0
@Narva

2 Tage? Entweder min. 5 Angestellte oder einfach ein schlechter Groomer (Hundefriseur), welcher eben so wenig Kunden hat, dass er so kurzfristige Termine vergeben kann!!!!

In meinen Salons sind trotz 4 Festangestellter eine Mindestwartezeit (je nach Jahreszeit) von ca. 2-4 Wochen und wir arbeiten von 9 bis 19 Uhr durch!

0

Haha, 2-3 Tage höchstens mal ne Woche. Könnte es sein, dass für dich die Anfahrt so lange dauert? Dein Hund sieht süß aus, aber sag mal, warum machst du das nicht selbst?

0
@Spitzmaus54

würde ich ja gerne machen, aber 1.hält dieser macho, nicht still, und 2.schafft die, exta dafür gekaufte profi-maschine nicht! Muss ich noch reklamieren!

0

... na klar, reisen bildet!

0

Was möchtest Du wissen?