Verdient man als Hundefriseur noch weniger als ein normaler Friseur?

13 Antworten

Bei der ausgeprägt guten Rechtschreibung sollte es mit dem Abi noch ein paar Jahre Zeit haben oder ich würde mal das Lehrinstitut wechseln, wenn man dort dieses Niveau vermittelt....

Ein (selbständiger) Hundefriseur verdient mehr als eine angestellte Friseurin, wenn er es richtig angeht, aber man muß auch selber und ständig arbeiten. Mit "montags frei" und ab Freitag ist Wochenende" kommt man da auch nicht auf einen grünen Zweig. So gesehen hat es jeder Hundefriseur buchstäblich selbst in der Hand, wieviel er verdient. Wenn er gute Arbeit leistet (nicht nur Durchschnitt) und sich nicht vor einer 40-Stunden-Woche scheut, kann man damit auch ganz offiziell sein 1-Familien-Haus finanzieren.

Die erste Wahrheitsgemäße Aussage hier!!!! Wenn ich diese ganzen Sinnfreien Antworten lese, stellen sich mir die Haare auf! Kein Plan von Nix, aber sich anmaßen hier eine Antwort geben zu können!!!

0

Was hast du bitte gegen die rechtschreiben ?

0

ein "normaler" friseur arbeite meist als angestellter und verdient erschreckend wenig. ein hunderfriseur arbeitet selbständig und kann je nach geschick und mundpropaganda recht gut verdienen. oder eben nicht.

ich kenne hundezüchter, die als groomer für ihre rasse vor ausstellungen tätig werden, die verdienen recht gut nebenbei. besonders wenn sie schon einige championtitel mit ihren eigenen hunden errungen haben.

es gibt friseurmeister, die sich eine goldene nase als promifriseur verdienen und andere, die das friseurstübchen am eck haben und kaum existieren können. allerdings würde ich vermutlich mit abitur einen anderen berufswunsch habe.

Na ja also wenn sie schon das Gymi macht würd ich nicht Hundefriseur werden wollen...so als Vergleich zahle für unseren Riesenschnauzer (alle 3 Monate muss der unters Messer...) zum Trimmen ab 120€ braucht etwa 4h wenn ich Ihn abliefere...und wenn ich Ihn nur scheren lasse dann muss ich dabei bleiben geht etwa 2h 40€. Ab und an nehm ich mir aber die Zeit und mach das ganze auch selber.

Interessante Frage :) Ich bin Hundefriseurin. Der Verdienst ist ganz von dem Hund und seinem Zustand abhängig. Und wie viele Hunde man täglich pflegt. meine Preise findest du unter: www.hundefriseurin.com

Natürlich sollte der Preis nicht das Wichtigst für dich sein sodern die Qualität der pflege, und sollte von einem gelernten Hundefriseur durchgeführt werden.

Liebe Grüße Rebekka

Theorethisch würde ich jetzt denken, ja. Denn es gibt nunmal nicht soo viele Leute, die ihre Hunnde frisieren lassen...Ich z.B. kenne keine. Aber wenn man sich ne ganz spezielle Frisur ausdenkt oder so...^^

nee, du platte erbse, wenn ich dem typen nicht die haare schneide, oder eben lasse, der wächst`völlig zu, innerhalb eines monats. Und ist trotz täglichem kämmens stark verfilzt!

0

Was möchtest Du wissen?