Verdient die Tabakindustrie immernoch viel Geld, oder sind die auf dem absteigenden Ast (wegen E Zigaretten...)?

6 Antworten

Hallo,

trotz leichtem Rückgang des Tabak Konsums in 2016, in Deutschland, verdient die Tabakindustrie trotzdem noch reichlich.

Da es sich primär um große, weltweit, operierende Konzerne handelt, muss man es sowieso global sehen.

Mit der TPD2 hat es die Regierung, unter Mithilfe einer einzelnen Dame, aus dem DKFZ, geschafft, den Siegeszug der E-Zigaretten erfolgreich einzubremsen. Auf Dauer werden sich E-Zigaretten nicht aufhalten lassen. Das haben auch die Tabakkonzerne begriffen und sind seit einiger Zeit dabei selbst in den Markt der E-Zigaretten vorzudringen.

Gruß, RayAnderson  😏

Sagmal, du bist unter fast jeder Frage bei mir XD Warum möchte der Staat/die EU eigentlich den "Siegeszug" der E Zigaretten bremsen? E Zigaretten bzw die Liquids sind ja 90% gesünder als Zigaretten(-Tabak).

0
@Aaronstyle22

Das Thema ist sehr komplex. Nicht nur der Staat, auch die Tabak- und Pharmaindustrie sind Feinde der E-Zigarette.

Bei der Tabakindustrie ist es nur ein minimaler Umsatz, den die E-Zigaretten ausmachen. Die Pharmaindustrie macht große Verluste, wenn ihre Nikotinpflaster etc. im Regal liegen bleiben.

Der Staat verliert Milliarden € an Steuereinnahmen.

Zu verantworten, dass die TPD2 so ausformuliert wurde, wie wir sie jetzt kennen, hat es eine Allgemeinmedizinerin, Frau Dr. Pötschke-Langer, die gegen besseres Wissen, viele Lügen verbreitet hat. Das mit dem Hintergrund, dass es längst seriöse Studien gab, die nachweislich belegen, dass dampfen mit E-Zigaretten (inkl. Nikotin) zu ca. 95% weniger schädlich ist.

Die eigentliche Fachwelt, die Toxikologen, fanden kaum Gehör.

So sieht es in Deutschland aktuell aus. 

In Großbritannien verfolgt man einen ganz anderen Weg. Das britische Gesundheitsministerium hat selbst eine 2 jährige Studie in Auftrag gegeben, die genau das, nämlich das E-Zigaretten zu ca. 95% weniger schädlich sind, herausfand. Dort steht man sehr positiv der E-Zigarette gegenüber.

Man sollte das große Ganze nicht aus den Augen verlieren. Auch wenn diverse Milliarden an Steuereinnahmen schwinden, ein viel größerer Kuchen könnte extrem reduziert werden, nämlich die Kosten auf Grund des Rauchens im Gesundheitswesen. Das sind mehrere hundert Milliarden jährlich.

2

Die Tabakindustrie verdient weiterhin viel, denn die Anzahl der E-Zigaretten-Raucher ist im Vergleich zu der der "gewöhnlichen" Raucher plus Pfeife, Zigarre, Schnupftabak und Priem sehr gering, besonders in der Dritten Welt.

Außerdem würde ich mich nicht wundern, wenn die Flüssigkeiten für die E-Zigaretten rebenfalls von der Tabakindustrie hergestellt würden.

Wie gesund oder ungesund ist die E-Zigarette? Kennt jemand unabhängige Studien?

Hallo Leute. Frage steht schon oben. Hat jemand eine Ahnung, wie gesund oder ungesund E-Zigaretten sind bzw. wo man unabängige Studien dazu findet? Bei vielen habe ich den Verdacht, dass die Tabakindustrie ihre Finger im Spiel hat. Gibt es auch neutrale Studien dazu?

...zur Frage

E- Zigaretten

wer verdient an e-zigaretten ?

...zur Frage

In welchem Alter sind Frauen am schönsten?

Laut einer neuen Studie sind Frauen mit 31 am schönsten. Nicht nur Aussehen, sondern auch Selbstvertrauen und Stilgefühl trugen zu dem Ergebnis bei. Mich würde interessieren, was ihr denkt, wann Frauen am schönsten sind? Ich sehe immer nur die Missen und Models um die 20 rum die als schönste Frauen gehandelt werden.. da fühl ich mich mit meinen 24 schon auf dem absteigenden ast =)

...zur Frage

Ist E-Shisha mit 0 mg Nikotin Gesundheitsschädlich?

Ist E-Shisha mit 0 mg Nikotin Gesundheitsschädlich ?

...zur Frage

Stinkt man beim E Zigarette rauchen nach Rauch oder Dampf?

Hallo Hoffe hier ist jemand der mir meine Frage beantworten kann: Ist es bei den nikotinhaltigen E Zigaretten wirklich so das man danach nicht nach Rauch oder Dampf stinkt?

Meine Frau will nach über 20 Jahren auf die nikotinhaltige E Zigarette umsteigen. Sie ist stark Nikotinabhängig, über 2 Packungen am Tag. Der Grund für den Umstieg ist nicht etwa die Gesundheit oder das Geld sondern weil wir seit Jahren keine Annäherungen hatten, wie etwa küssen oder so weil ich den Rauchergestank nicht ertragen kann. Aufhören will sie leider nicht, da sie nach wie vor leidenschaftlicher "Nikotinfan" ist. Sie meinte das man da nicht mehr nach raucht sinkt. Ich habe schon viel im Internet gelesen, die Gesundheit etc. ist ihr egal und ich bin auch wenig davon überzeugt. Nikotin ist nikotin, aber es geht ja auch nur um die Frage ob man danach stinkt.

Kennt sich jemand damit aus oder weiß jemand wo ich das nachlesen kann?

...zur Frage

Sind E-Zigaretten schädlich das Liquid was verdampft wird, und ist das gesünder als Zigaretten?

Sind e zigaretten schädlich wegen dem Liquid und sind sie gesünder als normale zigaretten liquid mit Nikotin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?