Verdient der Satiriker Sonneborn im Europa-Parlament tatsächlich mehr als der durchschnittliche dt. Politiker?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Martin Sonneborn erhält wie jede/-r andere Abgeordnete des Europäischen Parlament Grundbezüge von € 8299,-- plus eine pauschale Spesenvergütung von € 4299,-- sowie eine Sekretariatszulage von € 21209,-- monatlich.

Darüber hinaus erhält er für jeden Sitzungstag ein Tagegeld von € 304,-, bei ca. 90 Sitzungstagen/Jahr weitere € 2204,--

Da Fahrtkosten im wesentlichen extra vergütet werden, sind Schätzungen, nach denen eigentlich 50% der Spesenvergütung zum Grundgehalt gezählt werden können, duchaus nachvollziehbar.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgeordnetenentsch%C3%A4digung#Europ.C3.A4ische_Union

Ein Jahresgehalt von € 153.000 dürfte realisitsch sein, was im Vergleich zu Bundestags- oder Landtagsabgeordneten im "Rahmen" liegt.

Frau Merkel kommt auf ca. € 240.000 Euro

Verglichen mit Gehältern für Führungskräfte in einem Dax-Unternehmen sind das alles Peanuts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ontario
06.07.2016, 11:08

Bei deiner Rechnung stimmt etwas nicht. Wenn ein Herr Sonneborn pro Sitzungstag 304.--€ erhält, dann sind das bei 90 Sitzungstagen im Jahr 90 x 304 = 27360.--€ und nicht nur 2204.--€.

Auch die Angabe, dass er monatlich eine Sekretariatszulage von 21209.--€ bekäme, kann nicht stimmen.

Dann bekommen die Abgeordneten einen Pauschalbetrag für die An.-und Abreise von Brüssel bis zu ihrem Wohnort. Der fällt 4 mal im Monat an. Je weiter die Reise, umso höher der Pauschalbetrag. Da kommen nochmals ein paar Tausender zusammen. Die bekommt der Abgeordnete auch dann, wenn er diese Reisen nicht unternimmt.

Nimmt man deine Daten, so ergäbe sich ein Jahreseinkommen, ohne diese Sekretaritszulage und dem Pauschalbetrag für die Heimreisen folgendes Einkommen: 8299,- + 4299.- = 12 598,-€ x 12 Monate = 151 176.--€  + 27 360.-- für die Sitzungen = 178536.--€. Was es da als Sekretariatszulage gibt, wurde nicht berücksichtigt, auch nicht die Kosten für die Heimreisen. Da kommt ein Herr Sonneborn locker über 200 000.--€ Einnahmen im Jahr. Es ist ja bekannt, dass die Brüsseler Abgeordnete mehr kosten, als ein Bundestagsabgeordneter.

Noch etwas. Bis noch vor wenigen Jahren stand am Eingang des Brüsseler Baumonsters eine Anwesenheitsliste in die sich jeder Abgeordnete bei seiner Ankunft und Weggang eintragen musste.Ein TV Team hat sich zur Aufgabe gemacht, mal zu überprüfen, ob es da mit rechten Dingen zugeht, was die Eintragungen betrifft. Da wurde festgestellt, dass manche Abgeordnete sich schon auf dem Weg zur Heimreise befanden, aber in der Anwesensheitsliste als noch anwesend  vermerkt waren. D. h. wenn Sitzungen abgehalten wurden, bekamen manche Geld, obwohl sie nicht daran teilnahmen, weil sie schon abgereist waren. Einige dieser Abgeordneten wurden von dem TV Team darauf angesprochen. Manche gaben keine Auskunft, andere wurden sehr verlegen, andere wurden frech, als sie befragt wurden.

Fazit der ganzen Sache. Die Anwesenheitsliste wurde daraufhin an einem Platz deponiert, zu dem nur die Abgeordneten Zugang haben.

Das passt doch, oder ?  Man ist eben nur seinem Gewissen verpflichtet !

0

Der durchschnittliche Politiker hat ja nichtmal ein Amt würde ich sagen. Selbst wenn man nur jene mit Amt nimmt, die 100.000den Gemeindepolitiker verdienen quasi alle deutlich weniger als Sonneborn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist der "durchschnittliche deutsche Politiker"? Politiker ist kein Beruf und auch kein Amt. Sofern man solches nicht hat, liegt das Einkommen bei Null Euro und da dürfte ein EU-Abgeordneter drüber liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhh, das glaube ich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, leider.
Er ist ja schließlich auch im EU-Parlament

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke schon, Das EU-Parlament ist eben hochrangiger als Land- oder Bundestag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?