Verdienstmöglichkeiten bei Wohnung vom Jobcenter und ALG2

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr / du,jetzt schon ALG - 2 bezieht,hast du die ganz normalen Freibeträge auf Erwerbseinkommen,die sich aus deinem Bruttoeinkommen berechnen und von deinem Nettoeinkommen abgezogen werden,das ergibt dann dein anrechenbares Einkommen,welches auf deinen Bedarf angerechnet wird !

Das würde bei einem 450 € Job,Freibeträge von insgesamt 170 € ergeben,die Restlichen 280 € würden dir auf deinen Bedarf angerechnet.

Sollte dein individueller Bedarf nicht so hoch sein,weil du noch bei den Eltern wohnst und dein Kindergeld auch als Einkommen angerechnet würde,könnte es sogar passieren,das sich diese 170 € Freibeträge noch verringern.

Denn wenn du das volle Kindergeld zur eigenen Bedarfsdeckung nicht mehr benötigen würdest,wird der Überschuss auf die anderen Mitglieder verteilt und ihre Bezüge um diese Summe gekürzt.

Du müsstest dann nicht nur diese wegfallende Summe ausgleichen,sonder zumindest deinen Anteil der Miete selber zahlen,weil deine Eltern dann keine Leistungen mehr für dich bekommen würden.

Dann müsstest du dich aber selber versorgen,wenn du nur deinen Mietanteil an die Eltern zahlen würdest.

Klappe die 2. Versuch mal, die Frage vernünftig zu stellen...

Wie sieht deine momentane Situation aus, was an der ist problematisch und was genau möchtest du wissen?

Ich ziehe um zum 1.5.

  • Wohnung und Umzug werden bezahlt
  • ALG 2 Regelsatz erhalte ich bis zum 01.09. abzüglich Strom, muss man selber zahlen

kann ich nebenher arbeiten gehen auf 400er Basis?

Danke

0

Ich ziehe zum 1.5. um

  • ich beziehe dann ALG 2
  • Wohnung wird bezahlt bis auf Strom, zahle ich vom Regelsatz

kann ich nebenher auf 400er - Basis arbeiten?

0
@JohannAbrams

Das ist weiterhin von A bis Z nicht zu verstehen bzw. nicht plausibel.

Wenn du ausbildungsbedingt umziehen musst, machst du eine Ausbildung, stehst also dem Arbeitsmarkt gar nicht zur verfügung und hättest daher eigentlich gar keinen Anspruch auf ALO 2.

Wenn du zur Zeit gar keine Ausbildung machst, musst du alles dafür tun, sofort wieder aus dem Alo 2 Bezug auszuscheiden, sprich dir eine Arbeit suchen. Minijobs werden da wohl bei unter 25-jährigen nicht so umstandslos akzeptiert.

0

Was möchtest Du wissen?