Verdienstgrenze für Kinder in der Familienversicherung monatlich oder jährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das heißt schon monatlich.

Zweimal im Jahr darf die Grenze jedoch überschritten werden, ohne dass die Familienversicherung endet. Jedoch ist dies an Bedingungen geknüpft.

  1. Die Überschreitung war unvorhergesehen (z.B. durch krankheitsbedingten Ausfall eines Kollegen).
  2. Der Mehrverdienst wird durch geringen Verdienst ausgeglichen.

Der durchschnittlich Monatsverdienst heißt gesamtverdienst geteilt durch gearbeiete Monate darf 450€ nicht übersteigen. Wenn Du von Januar bis June 2 Jobs mit je 300€ / Monat hast, sind das 3600€ geteilt durch 6 Monate, also muss Dir für einen Job die volle Abgaben berechnet werden. Möglicher Weise kannst Du über den Jahreslohnsteuer ausgleich noch etwas zurück bekommen.

Hallo,

für die kosrtenlose Familienversicherung von Minijobbern darf nach § 10 SGB V der Bruttoverdienst regelmäßig 450 Euro nicht übersteigen:

  • bei schwankenden Bezügen ist eine gewissenhafte Schätzung vorzunehmen.

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind anteilig auf 12 Monate umzurechnen

  • überraschende Überschreitungen bei sonst gleichbleibenden Bezügen bleiben für maximal 2 Monate innerhalb einews Jahres außen vor.

Wissen die beiden Arbeitgeber voneinander? Wenn in beiden Jobs zusammen 450 Euro brutto überschritten werden, fallen ggf,. Sozialversicherungsbeiträge für Arbeitnehmer an.

Gruß

RHW

In dem Fall werden beide Geringfügige Beschäftigungen zusammengerechnet und zusammen dürfen sie die 450 € nicht überschreiten. Unvorhergesehen ist es ausnahmsweise im Jahr 2015 bis zu 3 Monate erlaubt! Es wird aber hier kein Durchschnitt gebildet!! Ein Durchschnitt wird nur bei eventuellem Urlaubs- und Weihnachtsgeld berechnet. Sobald du 451 € im Monat verdienst wirst du versicherungspflichtig und zahlst die Beiträge die sich nach der Gleitzonenregelung ergeben, das wäre für dich aber auch nicht wirklich ein Nachteil, da die Beiträge bis 800 € Verdienst langsam ansteigen.

Was möchtest Du wissen?