Verdienstbescheinigung und Gehaltsabrechnung, Unterschied?

6 Antworten

Gehaltsabrechnung ist das was man jeden Monat bekommt und worin alle Details wie Sozialversicehrung Steuern etc. aufgelistet sind und kann meines Wissens auch als Verdienstbescheinigung zur Vorlage z.B. bei Ämtern genutzt werden.

Eine Gehaltsabrechung enthält alle Details zum Gehalt (Steuer, Krankenkasse, Urlaubstage, Soli etc.) und wird dir regelmäßig vom Arbeitgeber ausgehändigt.

Eine Verdienstbescheinigung ist eine einmalig ausgestellte Bescheinigung über deinen Verdienst ohne Details wie Steuer, Krankenkasse etc. und dient zur Vorlage zu einem bestimmten Zweck. (Amt oder so).

Allerdings kann man die Gehaltsbescheinigung meist auch als Verdienstbescheinigung nehmen, wenn nicht expliziet was anderes gefordert wird.

Auf der Verdienstbescheinigung müssen nicht unbedingt alle Daten stehen, die auf der Gehaltsabrechnung aufgeführt werden. Du gibst weniger persönliche Daten weiter, wenn Du die Verdienstbescheinigung abgibst und nicht Deinen Gehaltszettel.

Die Verdienstbescheingung fasst in aller Regel ja auch Brutto- bzw. Nettolohn und Abzüge für einen bestimmten Zueitraum zusammen.

Was möchtest Du wissen?