verdienst in eu ländern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

durchschnittsverdienst in irland liegt bei ungefaehr 25.000 im jahr. dann zahlst du glaub ich 22% steuern + ein paar prozent abgaben. krankenversicherung (privat) noch mal um die 80 eur im monat, etwa, je nach anbieter (wenn dein arbeitgeber die haelfte dazubezahlt, bin mir nicht sicher, ob die das immer machen, meiner tuts) - die staatliche krankenversicherung reicht aus, dass sie dich nicht nicht auf der strasse liegen lassen nach einem unfall ...

hier gibt es z.b woodie's (www.woodies.ie) als baumarktkette

mit deinem wissen (ich nehme an, du hattest eine ausbildung zum gaertner) solltest du hier ziemlich jedem irischen angestelltem im baumarkt ueberlegen sein. ich denke den arbeitgebern ist auch bewusst, dass jeder deutsche oder pole (hier gibt's viele polen, moeglicherweise sind die eine konkurrenz bei der jobsuche ...) eine gute ausbildung hatten und bevorzugen sie VIELLEICHT bei der einstellung.

wie die jobsituation in baumaerkten im moment ist, weiss ich allerdings nicht

alsleidgepruefter kunde kann ich auf jeden fall sagen: die koennen gut geschultes personal sehr gut gebrauchen ...

Hallo,

also in Irland beträgt der Mindestlohn 7 €. Wie das in den einzelnen Berufen genau aussieht weiß ich nicht. Allerdings ist Verkäufer dort kein Beruf für den man eine Ausbildung braucht, wie wir das kennen - ergo kann das jeder einfach arbeiten. Sie warten dort also leider nicht auf gelernte Auswanderer.

Mehr als 1100€ netto kannst du nicht mehr träumen. Die Verkäufer arbeiten meistens für einen Hungerlohn. Nur wer im Leben für die Bildung seine Zeit investiert, wird schneller ans Geld kommen

Was möchtest Du wissen?