Verdienst beim Zoll bzw. Finanzamt in Österreich!

1 Antwort

bekommt man mit 2000 Euro netto ein Kredit

Hallo bekommt man bei einem netto verdienst von 2000 Euro einen Kredit für ein Haus ....oder gibt es eine Seite wo man das ausrechen kann etc

...zur Frage

Welcher Job ohne Studium verdient 3000-3500 Euro Netto im Monat(Deutschland,Niedersachsen)?

Hallo Leute, Welcher Job verdient verdient 3.000€ (netto) jeden Monat.Ich interessiere mich für Informatik und Mechanik.Der Job sollte viel mit Programmierung zu tun haben

...zur Frage

Finanzamt macht Probleme?

Hallo.

Ich habe beim Finanzamt nach meiner Trennung die Steuerklassenwechsel beantragt. Mein Ex eweigert sich zu unterschreiben.

Ich bin sehr benachteiligt, weil ich aus der Wohnung rausgeschmissen wurde und ich noch in der Ausbildung bin.

Ich muss jetzt mit 700 netto euro miete bezahlen+ lebensmittel und sonst alles. Und muss zwangshaft in LSK 5 bleiben.

Er hat die bessere und verdient damit 2500 euro netto.

Das Finanzamt hat meinen Antrag jetzt abgelehnt, mit der Begründung mein Ex solle auch unterschreiben !!

Was kann ich jetzt machen ? ich habe extra ein langes Schreiben mit den Antrag zugeschickt und die Situation erklärt. Menschlichkeit gibt es da wohl nicht.

Danke für jede Hilfe

...zur Frage

Verdienst bei gehobenem Dienst Finanzbeamter am Finanzamt?

Wie viel verdient man dort in etwa als Single pro Monat netto? Oder kann jemand eine Abschätzung geben? In der Ausbildung verdient man 950 Euro netto. Aber mich interessiert der Verdienst danach.

...zur Frage

Nachzahlung bei Finanzamt. Warum wenig Lohnsteuer?

Hallo Leute,

ich und meine Frau verdienen etwa wie folgt: Lohn Netto Kl.3 ==> 2766 ==> Lohnsteuer laut Abrechnung 168 Lohn Netto Kl.5 ==> 960 ==> Lohnsteuer laut Abbrechnung 91

Warum zahle ich so wenig Lohnsteuer? Beim Finanzamt zahle ich seit zwei Jahren ca. 1000 Euro Nachzahlung. Kann das der Arbeitgeber dann nicht anpassen?

...zur Frage

Steuerklassen Änderung im Vollzeitjob wegen Nebenjob?

Guten Tag liebe Community,

ich habe eine Frage bezüglich der Steuerklassenänderung. Ich bin Vollzeitberufstätig und habe seit Oktober 17 einen Nebenjob. Nun bin ich für den Oktober im Nebenjob über die 450 Euro Grenze gekommen. Ich dachte mir zuerst nichts Dabei. Allerdings kam im letzten Gehalt bei meinem Vollzeitjob nur knapp 490 Euro Netto raus (Statt normalerweise knapp 2100 Euro netto Beamtenbesoldung). Durch diverse Telefonate habe ich vom Finanzamt die Info bekommen, dass mein Nebenjob sich als Hauptarbeitgeber gesetzt hat und somit Steuerklasse 1 abgerechnet wird. Mein Vollzeitjob wurde somit automatisch Steuerklasse 6. Das sollte aber natürlich anders rum sein! Wie kann ich es ändern und bekomme ich die Differenz für den aktuellen Monat beim Vollzeitjob irgendwie noch raus? Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?