Verdienst als Kfz-Sachverständiger/Gutachter

1 Antwort

Hallo,

da ich schon ein paar Jahre als Meister Arbeite und durch eine Firmeninsolvenz mir eine neue Tätigkeit suchen musste, kann ich Dir dazu etwas schreiben.

Die DEKRA oder der Tüv stellen Meister/ Sachverständiger nur über Ihre Tochterunternehmen ein ( Arbeitnehmerüberlassungen, z.b. DEKRA über die DEKRA Arbeit GmbH, der Tüv hat ein ähnliches Unternehmen) dort wird man erst mal auf unbestimmte Zeit eingestellt. Mit ganz viel Verhandlungsgeschick gibt`s 2400 Euro Brutto, aber ohne Urlaubs und Weihnachtsgeld! Nach einer Zeit von 1-2 Jahren werden sie Dich dann ggf Einstellen mit einem Zeitvertrag über 1 Jahr der nach dieser Zeit wieder auf ein Jahr verlängert wird. Wenn dann zu wenig Arbeit vorhanden ist wird nicht verlängert! Die Ausbildung zum Sachverständigen konntest Du Dir in diesem Fall auch schenken, denn die DEKRA macht diese Ausbildung erneut mit Dir, zuerst kommt aber eine Bewerter Ausbildung, dann folgt die Ausbildung erneut zum Sachverständigen ( nach ca. 2-4 Jahren). Als Zusatzinfo, Du arbeitest teilweise doppelt so lang wie die Ingenieure und verdienst nicht mal die hälfte. Ich bin im Außendienst und täglich ca. 5-6 Stunden Unterwegs, dann kommen die Gutachten und ich Sitze Zeitweise bis 23 Uhr daran. Diese Überstunden werden nicht Bezahlt nur gut Geschrieben. Zudem fährst Du jeden Tachostand in die Hunderttausende, dafür bekommt Du pro Kilometer, ohne die erste Fahrstrecke und den Weg Nachhause 0,30€. Also bleiben von den 2400€ viel weniger übrig. Nen Firmenwagen haben nur die Leitenden Angestellten. Besser einen Job bei den Versicherungen suchen, da bist Du auch nicht Mensch 2 Klasse.

Ich hoffe ich konnte Weiterhelfen, denn ich spreche aus eigener Erfahrung.

Wieviel kostet ein KFZ-Sachverständiger?

Es geht darum dass ich einen Ford habe, bei welchem etwas manipuliert worden ist. Was genau kann mir der Händler nicht sagen. Ich brauche einen Sachverständigen, der alle Steuergeräte etc ausliest usw.

Wieviel kostet so etwas mit einen Gutachten?

...zur Frage

Wie wird man kfz - Gutachter/ Sachverständiger?

Hallo, ich brauche guten Rat: Ich will selbständiger Kfz Gutachter in München werden, dh. im Telefonbuch firmieren um die Wiederherstellungskosten von Unfallschäden an Kfz zu beziffern. Also NICHT bei TÜV oder Dekra arbeiten und auch keine Führerscheinprüfungen abnehmen und nicht Änderungen in Kfz-Dokumente eintragen wie das vereidigte Sachverständige beim TÜV machen (die Voraussetzungen hierfür sind wohl höhere, z.B Besitz aller Führerscheinklassen, 18-monatige Tätigkeit als Ingenieur in einer Kfz-Fabrik, u.a.m.). Habe mich bei HS München für kommendes WS fürr ein Bachelorstudium Fahrzeugtechnik beworben. Auf Anfrage bei der Studienberatung reicht der Bachelor nicht um sich selbständig zu machen, man muß anschließend eine Zusatzausbildung machen in Landshut. Da finde ich nichts beim Googeln. Jetzt meine Fragen: Was brauche ich als Voraussetzungen, um als Selbständiger Gutachten über Kfz-Unfallschäden zu erstellen? Könnt Ihr mir weiterführende Links nennen, z.B. von Instituten für Zusatzausbildung zum Kfz-Gutachter? Oder muß ich den Masterstudiengang machen? Praktika erforderlich? Unterschied Kfz-Sachverständiger - Kfz - Gutachter? Danke schon mal für Eure Tipps ...

...zur Frage

Was kostet ein DEKRA gebrauchtwagencheck im Schnitt?

Hey Hat jemand letztens einen gemacht oder weiß Bescheid? Geht um ein Gebrauchtwagenkauf

...zur Frage

HUK-Coburg und Gutachter von DEKRA?

Eine ist mir hinten  aufgefahren, habe bei Versicherung von Gegner angrufen,(HUK ) und die habe mir vorgeschlagen eine von Dekra zu schicken, soll morgen zw 9-11Uhr kommen, habe aber gelesen das der Gutachter von Dekra nicht so gut ist weil die arbeiten zusammen mit Huk , soll ich Liber das Termin absagen und eine andere sachverständiger selbst suchen zb zu BMW fahren, mache die auch begutachung?? Wer zahlt Gutachter? Danke.mfG Gregor.

...zur Frage

Werdegang zum KFZ-Sachverständigen (KFZ-Gutachter)?

Hallo Leute.
undzwar ist meine Frage wie ich den Beruf Kfz-Sachverständiger bei einer Versicherung erreiche. ich bin momentan dabei meinen Real-Schul-Abschluss zu machen (10 Klasse). Was muss ich jetzt noch nach der 10. klasse für den Beruf tun? muss ich ein Ingenieur machen oder zum Fach Abi Richtung Technik gehen? oder gibt's direkt eine Ausbildung zum KFZ-Sachverständigen? Gibt's vielleicht Leute die Erfahrung mit diesem Werdegang haben? oder gibt es sogar verschiedene Wege? wenn ja, welchen würdet ihr mir empfehlen? wenn es Leute gibt die hier sogar als KFZ-Sachverständiger arbeiten, wie ist eure Erfahrung mit dem Beruf? denn ich würde diesen Beruf gerne lernen!

...zur Frage

Weiterbildung als Kfz Mechatroniker?

Was kann man machen dass man mehr Geld verdient? Einen Meister? Sonst noch was und wie heißt das dann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?