Verdauungsmechanismen der Tiere

3 Antworten

Pferde sind keine Wiederkäuer sondern haben einen extra großen Blinddarm. Sie nutzen ihre Nahrung nicht so gut aus wie Rinder (Was die Spatzen zu schätzen wissen). Als Steppentiere müssen sie mit dem Wasser mehr haushalten als Rinder, die eher in "saftigen" Gegenden unterwegs sind - und deswegen auch keine Mühe drauf verwenden, ihrem Kot viel Wasser zu entziehen.

Weil die ein anderes Verdauungssystem haben und sich die Nähstoffe unterschiedlich aus dem Gras ziehen. Eine Kuh hat zum Beispiel mehrere Mägen und ist ein Weiderkäuer (Wurgt hoch und kaut noch einmal). Ein Pferd hat nur einen Magen und rumpft das Graß, kaut es und schluckt es runter. Das landet dann nur in einem Magen und von daaus im Darm.

Alle drei verwerten ihre Nahrung unterschiedlich, der eine Besser Kuh und Reh (Wiederkäuer) der andere schlechter Pferd. Das Rohfaserreiche Futter sprich Cellulose wird optimal im Wiederkäuermagen verwertet. Das Reh scheidet konzentrierten Kot aus, also weniger Wasser als die Kuh, dementsprechend die Konsistenz. Ein Pferd verdaut schlechter, du siehst im Kot nicht verwertetet Nahrung. Ein Kamel als Beispiel, scheidet sehr trockenen Kot aus, um in dem kargen, wasserarmen Lebensraum möglichst wenig Wasser zu verlieren.

Ist Es schlimm wenn run shetty Durchfall hat?

Und was kann ich tun ? Ist es schlimm ? Mein shetty Wallach hat Durchfall ,es sieht aus wie eine Kuh-Fladen .Alles was er an Futter kriegt ist Heu und viel Gras da er im offenstall steht . Er ist auch etwas ruhiger geworden ,hat aber trotzdem gestern auf dem Stoppel-Feld abgespeckt ,er stand jetzt auch nur 2 Wochen und hat in der Zeit wohl viel Gras gegessen . Er hatte auch schon einmal Durchfall ,das ging nach einer Zeit auch wieder weg . Mache ich mir zu viel sorgen ? Die Esel am stall sollen auch mal Durchfall gehabt haben . Und er ist momentan im Fell -Wechsel ! Hat es etwas damit zutun ? Und was kann ich gegen den Durchfall machen ? Würde mich sehr über antworten freuen . Lg

...zur Frage

Wie entsteht einkeimiges Gras?

Hallo, meine Frage lautet wie folgt.Wir entsteht einkeimiges Gras, wenn keine Nachfahren mehr vorhanden sind.Entstehen diese auch von selbst?

...zur Frage

Mein Hund frisst draußen ALLES, was er findet

Mei vorerst letzte Hundefrage, ich schwör

Daheim mag vieles runterplumpsen, Brot, Nudeln, Kuchen, Kekse, Gummibärchen .... bis auf gute Wurst rührt die Töle niggs an. (PS: Der Vorgänger schon! Der fraß sogar Obst und Sauerkraut, Kartoffeln...)

Wundersame Verwandlung im Freien: Da wird Nichts, aber auch gar nichts verschmäht, von aufgeweichten Semmeln, alten Pausenbroten im Gebüsch mit zweifelhaftem Belag, Erbrochenes, Gammelfisch, heruntergeplumpste Meisenknödel samt Netz, mit viel Glück (da ist sie nedd so talentiert, die Gute) eine Maus mit Haut und Haar.

Abgesehen von Fragen zur Philosophie und der biologischen Relevanz industriell hergestellten Futters: Warum tickt mein Hund so?

Ist es Futterneid, nach dem Motto, schnell verputzen, bevor wer anderes kommt (was zu Hause nicht der Fall wäre)?

Biologisch ist der Hund ein Fleischfresser, bzw. ein Lebewesen, das die Beute samt Haar, Knochen, Magen-Darm-Inhalt etc. verschlingt. Brot, Nudel, Kartoffel, Gemüse und Obst Süßigkeiten und Co. stehen ja nicht unbedingt auf dem Speisenplan.

Der Hund ist gesund und propper. Warum rührt er zu Hause ein Stück Brot partout nicht an?

...zur Frage

mein hund isst gras

Warum isst mein Hund gras??? Hat er Hunger gebe ich ihn zu wenig essen...und des wegen isst er gras...??

...zur Frage

Was fressen eigentlich Rehe?

Hi,gestern Abend waren wir an unserem Teich hinterm Wald.Plötzlich sahen wir ein Reh im Graben liegen(sie ist übrigens weiblich).Sie atmete schwer und konnte kaum laufen.Wir nahmen sie mit,und legten es in den Stall(wir hatten mal Kühe gehabt).Doch leider wissen wir nicht so genau,was wir dem Reh zu Fressen geben sollen.Wir hatten Heu,Gras und eine Schale mit Wasser hingelegt.Was fressen sie sonst so?Danke schon mal...LG,eure xinggurke

...zur Frage

Milch - welche Marken sind unbedenklich und aus "guter" Haltung?

Hallo,

meine Freundin und ich trinken ab und an schon gerne Milch. Was man aber teilweise so erfährt, wie die Kühe gehalten und gefüttert werden, verdirbt einem ja wirklich alles. Dass die Milch nicht mehr wirklich gesund sein kann, wenn die Kuh mit Antibiotika vollgestopft wurde und noch nie frisches Gras gegessen hat, leuchtet ein.

Aber solche Haltungen sind ja wohl trotzdem nicht die Regel, wenn es wohl auch viel zu häufig vorkommt. Auf "Bio" ist ja auch nicht immer Verlass, da gibt es ja einigen Spielraum für die Halter.

Daher wüsste ich gerne, welche Milchmarke kann man mit gutem Gewissen empfehlen?

Ist ja auf jede Packung ne glückliche Kuh oder sonst was gemalt, hab noch nie eine gesehen, wo drauf steht "Unsere Kühe sind die meiste Zeit über eingesperrt und kriegen Futter mit Medikamenten", klar. Darum weiß ich nicht, auf welche Marke verlass ist.

Also, Milch bei der die Kühe tatsächlich weiden dürfen und nicht mit Medikamenten zugedröhnt werden - welche Marken gibt es da? Darf gern auch teuer sein wenn die Milch stimmt.

(PS: Und bitte jetzt nicht mit Milchalternativen kommen - Soja vertragen wir beide nicht aber wir setzen gerne Reis- oder Hafermilch mal ein. Trotzdem wüsste ich gerne eine Marke von KUH-Milch).

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?