6 Antworten

Gesund ist es nicht weil das essen dadurch schlechter verdaut wird & viel schwerer. Du kannst Verstopfung , Völlegefühl und Blähungen bekommen. Immer schön kauen & den nahrungsbrei schlucken.

Ich bin mir sicher das die Verdauung länger dauert, die Magensäure benötigt mehr Zeit um das essen zu zersetzen, besser ist es die Nahrung gründlich zu 

zu kauen weil der Körper dadurch entlastet wird.

Nope, man verdaut einfach schlechter....also das Essen wird dann teilweise gar nicht verdaut. Gesund ist es nicht.

Jedes Essen wird verdaut. Deine Antwort ist Quatsch.

0
@supersuni96

Nein! Wird es nicht. Es gibt komplett unverdauliche Bestandteile - erkennt man dann auch noch ganz gut, wenn man auf Toilette war. Kaut man kaum, verstärkt sich der Effekt. Wenn du Recht hättest, wie kommen denn dann ab und zu Sonnenblumenkerne, Tomatenschalen, Salatreste usw. in den Kot? Weil das Zeug vom Darm kaum verdaut werden kann, da es nicht ausreichend gekaut wurde unter anderem.

Nur weil es wieder unten herauskommt, wurde es noch lange nicht verdaut.

0

Warum sollte man das tun, wenn man weiß, dass die Verdauung im Mund beginnt? Die Zähne wurden uns zum Zerkleinern geschenkt und der Speichel hat Verdauungsenzyme. Wenn man sich allerdings das Leben  und die Verdauung schwer machen möchte.....

Ja klar, da es für den Körper schwieriger ist.

Hey,

Auf jeden Fall ist es gesünder, wenn man sein Essen gut durchkaut, da es dann für die Verdauung auf jeden Fall einfacher ist.

LG Nina

Was möchtest Du wissen?