Verdächtige Amazon Email?

10 Antworten

Das ist eine Fake-Email!

Ab in den Papierkorb damit!

Echte Amazon-Mails haben immer den Absender "@amazon.de" oder "@amazon.com". Jeder andere Absender bedeutet, dass es sich um eine Fälschung handelt. Aber Vorsicht: Auch Absender-Adressen können gefälscht sein.

http://praxistipps.chip.de/gefaelschte-amazon-mails-erkennen_28172

Allein dieser Satz deutet schon auf ein Fake hin:

Namens unseren Mandanten Amazon GmbH ordnen wir Ihnen an, die noch offene Gesamtforderung unverzüglich zu begleichen.

Selten so gelacht! Ordnene an.


Die Email kommt aus Kanada. Es ist sehr unglaubwürdig, dass ein Kanadier eine deutsche GmbH vertritt und noch dazu der "stellvertretende Sachbearbeiter" sein will. Wenn die Nachricht seriös wäre, hätte man dir eine andere Frist gesetzt. Gestern hast du die Nachricht erhalten, heute soll der Betrag schon beglichen sein. Wenn du dir die Nachricht selbst nicht erklären kannst, dann wird es ein Fake sein. Warte ab, was geschieht. Vermutlich gar nichts.

Öffne keine Anhänge der Email. Wenn es ein Fake ist, enthalten Anhänge häufig Viren und/oder Trojaner.

Schon die Absenderadresse lor-reine_1@videotron.ca ist ein Indikator dafür, dass die Mail nicht von Amazon stammt. Keine Anhänge öffnen, als Spam markieren und ab damit.

Was möchtest Du wissen?