Verdächtige Amazon Email?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schon die Absenderadresse lor-reine_1@videotron.ca ist ein Indikator dafür, dass die Mail nicht von Amazon stammt. Keine Anhänge öffnen, als Spam markieren und ab damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEIN (Inkasso-)Unternehmen schickt sowas per Mail. Das käme immer auf dem Postweg. Insofern: Kannst du beruhigt in die Tonne kloppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Email kommt aus Kanada. Es ist sehr unglaubwürdig, dass ein Kanadier eine deutsche GmbH vertritt und noch dazu der "stellvertretende Sachbearbeiter" sein will. Wenn die Nachricht seriös wäre, hätte man dir eine andere Frist gesetzt. Gestern hast du die Nachricht erhalten, heute soll der Betrag schon beglichen sein. Wenn du dir die Nachricht selbst nicht erklären kannst, dann wird es ein Fake sein. Warte ab, was geschieht. Vermutlich gar nichts.

Öffne keine Anhänge der Email. Wenn es ein Fake ist, enthalten Anhänge häufig Viren und/oder Trojaner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick die Mail an Amazone weiter und bitte um Rückantwort. Die werden wissen ob es sich um Betrug handelt, oder die Forderungen gerechtfertigt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiarissima
20.11.2015, 12:17

Die armen Mitarbeiter von Amazon... Diese Mails werden millionenfach verschickt, wenn die jetzt noch "geklärt" werden sollen, dann "Nacht Mattes".

0
Kommentar von aribaole
20.11.2015, 13:31

Das machen die. Es geht ja auch um das Ansehen der Fa.

1

Ich würde das auf jeden Fall klären. Denn da scheint wohl ein Zahlendreher drin zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Girschdien
20.11.2015, 12:14

Es ist SPAM, und zwar gefährlicher. Nix Zahlendreher.

1

das ist SPAM.

Mach auf keinen fall iwelche Anhänge auf oder zahl diese angebliche "Mahnung".

Das sind Betrüger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Fake-Email!

Ab in den Papierkorb damit!

Echte Amazon-Mails haben immer den Absender "@amazon.de" oder "@amazon.com". Jeder andere Absender bedeutet, dass es sich um eine Fälschung handelt. Aber Vorsicht: Auch Absender-Adressen können gefälscht sein.

http://praxistipps.chip.de/gefaelschte-amazon-mails-erkennen\_28172

Allein dieser Satz deutet schon auf ein Fake hin:

Namens unseren Mandanten Amazon GmbH ordnen wir Ihnen an, die noch offene Gesamtforderung unverzüglich zu begleichen.

Selten so gelacht! Ordnene an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist verarsche! Anhang nicht öffnen, nicht zurückantworten, gar nichts tun. Habe schon öfter solche Idiotenmails erhalten, reagiere nicht mehr, verläuft sich im Sande.

Eine Anwaltskanzlei würde so nicht schreiben! Völlig unseriös! Und vor allem das Deutsch,  schau doch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist natürlich Bullshit. Im Anhang ist ein Trojaner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukas558
20.11.2015, 12:12

stimmt im Anhang ist eine Rar-Datei

0

Was möchtest Du wissen?