verdacht auf schizophrenie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

VORSICHT vor Psychiatern !!!

Informieren Dich Unabhängig. Selbsthilfegruppen BPE oder Landesverband schnellsten. Internet Bücher doch es dauert etwas Zeit ist am Anfang viel.

Klinik verdient 6000 Euro mtl. an Stationäre Behandlung.

Wenn keine Eigen oder Fremdgefährdung vorliegt ist auch keine Unterbringung erlaubt. Aber sie versuchen es einen Psychisch unter Druck zu setzten. Zwangsmedikation ist nicht erlaubt.

Deswegen ruhig bleiben und auch auf sich selbst hören.

http://psychiatrie-oder-gesundheit.blogspot.de/2011/06/adressen.html

.

du solltest nicht nur auf diese "helfer" hören sondern auch in dich selbst hineinhorchen;

fühlst du dich manchmal bei leuten unwohl, die du gut kennst, und kam dieses gefühl schleichen oder war es auf einmal da?

hast du selbst manchmal das gefühl, nicht so zu sein wie andere?

vertraust du diesen psychatern oder dir selbst mehr, wenn es um deine gefühle geht?

wenn du mit "ich habe groß davor" meinst, dass du angst davor hast, kann ich dich beruhigen. psychatrien sind keine folterkammern, sondern orte, wo menschen geholfen wird. wenn du dich allerdings ganz normal fühlst und selbst davon überzeugt bist dass du normal bist, solltest du das dem psychater unbedingt sagen!

wenn du jedoch nicht sicher bist, ob du vielleicht doch schizophren bist, solltest du dich dem psychater anvertrauen und ihm ganz genau sagen, was du fühlst und dass du nicht in die psychatrie möchtest.

so, ich hoffe das hat ein bisschen geholfen!

gruß, okami

Daswissen 17.08.2012, 09:52

und wie soll ich ihm das sagen ?

0
Reling 17.08.2012, 10:03

@okami: das Problem bei Schizophrenie ist, dass Uneinsichtigkeit in die eigene Krankheit Teil der Symptomatik ist bzw sein kann. Der Schizophrene hält sich selbst für nicht krank.

0
Reling 17.08.2012, 16:53
@Daswissen

Indem man auf das hört, was einem der Facharzt sagt, natürlich! Schrieb ich dir doch klar und deutlich in meiner Antwort.

0

Du solltest deinen Eltern und dem Rat deiner Ärzte folgen und genau das tun, was diese dir sagen.

Du bist noch jung, sollte tatsächlich eine Krankheit vorliegen, dann ist die jetzt noch gut heilbar.

Wichtig: krank zu sein, ist keine Schande! Wenn man krank ist, geht man zum Arzt, und wenn die SItuation es erfordert, eben auch ins Krankenhaus. Das ist völlig normal und richtig so..

Was möchtest Du wissen?