Verdacht auf Multiple Sklerose, was kommt beim ersten Besuch beim Neurologen auf mich zu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was wird der Neurologe tun? Schwierig, er wird evtl. eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit machen, aber um eine MS gesichert zu diagnostizieren muss eine Lumbalpunktion gemacht werden, und die erfolgt im Krankenhaus. Ein MRT gibt es ja schon, dieses gehört auch zu den üblichen Diagnosemitteln

Die Behandlung eines MS-Schubes erfolgt mit hochdosiertem Kortison, in unserem Falle auch intravenös. Die Nebenwirkungen sind unterschiedlich, wie immer eigentlich. Wichtig ist nur, dass das Kortison nicht "kalt", d.h. auf einen Schlag, abgesetzt sondern ausgeschlichen wird.

In den schubfreien Zeiten wird MS mit unterschiedlichen Mittelchen behandelt, welche das Immunsystem unterdrücken und damit die Schübe drosseln sollen. Aber darüber solltest du dir erst nach einer Diagnose Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der neurologe wird die befunde, die du mitbringst, begutachten. es werden nächste schritte besprochen z.b. ob du zur diagnostik ins krankenhaus gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie werden vermutlich als erstes versuchen, dich in eine Basistherapie reinzuquatschen.

Die hat noch erheblich mehr Nebenwirkungen als das Cortison, im Gegensatz dazu nimmt sich letzteres ja schon fast als Zuckertablette aus....

Was immer du machst, hör auf dein Bauchgefühl. Wenn es sich nicht gut anfühlt, ist es nicht richtig für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Guteplage,

bitte, nicht im Internet googeln. Demnach wäre ich schon einige Male tot.

Ich mache das nicht mehr, sondern warte auf gesicherte Diagnosen. Und es ist auch bei Dir ja erst ein Verdacht....

So schwer es Dir auch fällt, versuche abzuschalten und warte auf den Termin beim Neurologen.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Guteplage 30.08.2016, 17:03

Danke, aber ich möchte nur mal wissen, was der Neurologe jetzt weiter mit mir anstellt und hoffe auf Erfahrungsberichte. Ich weiss eines....irgendwas stimmt nicht, wenn es nicht MS ist, ist es was anderes, weil dieses Taubheitsgefühl kommt nicht von irgendwo.

0

Was möchtest Du wissen?