Verdacht auf Leber- bzw. Gallengangskrebs

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wende Dich mit Deinen Fragen an den Krebsinformationsdienst:

"Krebsinformation hat eine Nummer - rufen Sie uns an! Unter der bundesweit gebührenfreien Telefonnummer 0800 - 420 30 40 beantworten wir täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr Ihre Fragen.

Krebsinformation hat eine Adresse - schreiben Sie uns eine E-Mail! An krebsinformationsdienst@dkfz.de können Sie Ihre Fragen schicken.

Der Krebsinformationsdienst ist eine Anlaufstelle für jeden, der Fragen zum Thema Krebs hat. Insbesondere angesprochen sind Patienten, ihre Angehörigen und Freunde.

Die vermittelten Informationen stellen keinen Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder anderen zuständigen Ansprechpartnern dar. Die Nutzer des Krebsinformationsdienstes und insbesondere Patienten sollen vielmehr in die Lage versetzt werden, informiert über Schritte mit zu entscheiden, die ihrer individuellen Situation angemessen sind.

Am Telefon, unter der Nummer 0800 - 420 30 40, beantworten in Gesundheitskommunikation geschulte Mitarbeiter des Krebsinformationsdienstes die Anfragen. Zum Telefonteam zählen überwiegend Ärzte, weiter Psychologen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe. Seit März 2010 sind in das Telefonteam auch ärztliche Mitarbeiter in einer Außenstelle des Krebsinformationsdienstes eingebunden: Sie wurde am UniversitätsKrebsCentrum Dresden aufgebaut und ist ebenfalls unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 420 30 40 erreichbar.

Das Team des E-Mail-Service (krebsinformationsdienst@dkfz.de) ist vergleichbar dem Telefonteam zusammengesetzt und nutzt dieselben Quellen, setzt aber einen zusätzlichen Schwerpunkt in der Vermittlung geeigneter Links und Informationen im Internet. "

(http://www.krebsinformationsdienst.de/wirueberuns.php)

guter tipp.

die können dir alle deine fragen beantworten.

0

partiell schleimbildendes Adenokarzinom geringer Differenzierung

Das ist aber schon ein recht eindeutiger Befund.

Was möchtest Du wissen?