Verdacht auf Hochbegabung bei Mitmenschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde Ihn mal drauf ansprechen und hören, was Er oder Sie dazu meint. Es kann ja sein, dass die Person sich selbst garnicht als Hochbegabt ansieht. Evtl. kann man der Person dann mal einen professionellen Test empfehlen, um deine Vermutung zu prüfen.

Ja, aber am besten unter vier Augen fragen. Die Umgebung reagiert schon mal eingeschüchtert/ablehnend auf Begabte.

Warum sollte man das tun wollen, zumal es dich doch wahrscheinlich auch nichts angeht.

Was soll denn passieren? Derjenige fühlt sich geschmeichelt. Er wird nachfragen warum du das glaubst und dann? Macht er einen IQ Test und weiß danach ob er hochbegabt ist oder nicht. Macht auch keinen Unterschied für ihn.

Also du kannst ihn schon fragen, er wird sicher nicht böse werden deswegen. Das ist ja eigentlich nur ein Kompliment, dass du ihn für schlau hältst. Ich verstehe nur nicht, was du davon hast, dass du ihn drauf ansprichst. 

Es wird absolut nichts an seinem Leben ändern, außer, dass er weiß, dass du ihn für schlau hältst.


Wie kommt man zu solch einer Vermutung?

Warum?

Fragen sind in Deutschland grundsätzlich eigentlich erlaubt, ja.

Das ist voll aufdringlich und ätzend jemand so direkt dass zu fragen.

Was möchtest Du wissen?