Verdacht auf Feuchte Wohnung und Schimmel ...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zunächst ist es ganz wichtig, dass Du die Vermieter schriftlich informierst und Deine Beobachtungen mit der Holzplatte auch. Diese muss entfernt werden. Wie lange wohnst Du denn bereits in der Wohnung? Heizt Du im Herbst/Winter ausreichend? 24 Stunden am Tag lüften ist falsch. Gehe mal davon aus, dass Du die Fenster nicht sperrangelweit auf hast den ganzen Tag und die Nacht. Nur gekippt. Dauerkippen ist leider das falscheste was man einer Wohnung antun kann. Zumal war der Sommer sehr feucht. Diese hohe Luftfeuchtigkeit hast Du so die ganze Zeit in die Wohnung gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celles87
07.10.2011, 13:53

Hallo ich wohne seid mitte Juni 2011 in der Wohnung. Ich habe vorhin mit der Hausverwaltung telefoniert und die hat mir jetzt fuer Monatg eine Firma geschickt und da kommt ein Maler und ein Klemtner wo ich mich aber frage wozu ist der Maler es kann nicht gemalert werden wenn da schimmel ist und die Firma ist echt schrecklich die sind nur am fuschen wir hatten die jetzt schon mehrmals im Haus und die haben nicht einmal bei verschiedenen anliegen bewiesen das sie von irgendwas Ahnung haben und die Firma macht wirklich alles und ich kann mir nicht vorstellen das die Ahnung von Schimmel haben. Also so wie mein Freund gesagt hat sind das keine Holzplatten sondern sone Demmungsfolie die frueher immer hinter die Heizungen geklebt wurden haben heute auch festegestellt das der Schimmel hinter allen Heizungen ist. Wir haben jetzt auch Proben genommen und schicken diese zum Gutachter und der wird ueberprüfen was fuer ein Schimmel das ist. Die Heizungen hatte ich noch garnicht an ausser einmal zum Test ob die funktionieren ... Also ich habe tagsueber im Wohnzimmer die Balkontuer ganz auf im Schlafzimmer, Küche und Badezimmer sind die fenster gekippt. Nachts sind alle Fenster zu ausser das im Schlafzimmer. Ich habe jetzt alles aufgeschrieben und habe auch Fotos von den Heizungen und von dem Schimmel gemacht. Dieses schicke ich alles per Einschreiben an die Hausverwaltung damit die das auch Schriftlich habe und ich ein Beweis habe das ich dieses gemeldet habe. Davon das ein Gutachter den Schimmel ueberprueft habe ich noch nichts gesagt ich warte auf das Ergebnis.

0

Habe ein ähnliches Problem gehabt. Der Vermieter hat natürlich felsenfest behauptet, dass der Schimmel der dort sei von mir durch falsches Lüftungsverhalten verurschat wurde. Wenn sie Schwanger sind würde ich kein Risiko eingehen und mich an eine Behöde bzw. Bekannte wenden ob ich igendwo anders unterkommen kann. Es ist zugegebenermaßen eine Schwierige Situaton aber soweit ich richtig Informiert bin ist das ein Grund zur Mietminderung. Mein credo wäre "Hauptsache erstmal Raus"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit dem Amt. du mußt schnellstens die Wohnunng verlassen. Ich habe selbst 3 Jahre in einer solchen Wohnung hausen müssen. Sämtliche Möbel haben gestunken. Wenn das Gesundheitsamt nicht reagiert, nehme Kontakt mit dem Jugenamt auf. Die müssen sich um das Wohl Deines Kindes kümmern. Stelle in jedem Raum ein Gefäß mit salz auf. Wechsel es so oft wie möglich. Bringt wenigstens ein wenig Erleichterung. Ich wünsche Dir und Deinem Kind alles Gute und gib nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celles87
07.10.2011, 00:07

weist du ob das jugendamt auch hilft wenn das kind noch nicht auf der welt ist? und danke für deine antwort

0

" Ich habe auch die Vermutung das meine Wohnung wahnsinnig feucht ist da alles Steckdosen die ueberhalb des Bodens sind verrostet sind und staendig mein Laminat wieder hoch kommt und wenn mal 10min alle Fenster geschlossen sind riecht wie Wohnung sehr muffig "

Wenn da Schimmel und Feuchtigkeit ist - ist deine Gesundheit und die des Kindes stark gefährdet.

Ich würde mir schnellstens einen Fachmann kommen lassen, der sich mit dem Problem auskennt - und einen Kostenvoranschlag für die Beseitigung machen lassen - dann hast du es von fachkundiger Seite schriftlich, dass da ein Problem ist.

Eine rechtliche Beratung z.B. bei einer VerbraucherZentrale, im Rathaus, bei einem Anwalt oder beim Miterschutzbund wäre anzuraten.

Am besten für dich wäre es wahrscheinlich, die Miete zu kürzen oder einzustellen und fristlos zu kündigen, sobald du eine trockene Wohnung gefunden hast.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celles87
08.10.2011, 13:20

Hallo danke fuer deine Antwort ... Wir schicken eine Probe von dem Schimmel zu einem Gutachter um was schriftliches in der hand zu haben und meine Vermieterin hat sich darum gekuemmert das am Monatg eine Firma kommt die den Schimmel weg macht.

LG

0

3 Jahre Wasser in einer Wohnung oder vor 3 Jahren??? Wenn ein Wasserschaden so lange vorgelegen hat, muss die Wohnung professionell getrocknet werden, da sich ansonsten Schimmel an verborgenen Stellen bilden kann, den du nicht siehst. Auch die Wände hätten sich nach 3-jährigem Wasserschaden so richtig schön vollgesogen. Wenn nun noch eine (möglicherweise) isolierende Platte hinter dem Heizkörper angebracht wurde, dann kann das die Schimmelbildung beschleunigen. Wenn du jemanden bestellst der einen Datenlogger hat um die Luftfeuchtigkeit zu messen, kostet das natürlich Geld dass du evt. nicht hast. Aber vielleicht hast du zuhause so eine Wetterstation die (allerdings etwas ungenau) die Luftfeuchtigkeit anzeigen. Du solltest dir dringend professionellen Rat holen. Erfahrungsgemäß reagiert das Amt auf solche Vorfälle nur ungenügend bis garnicht. Deshalb informiere dich beim Amtsgericht welche kostenlosen rechtlichen Möglichkeiten du in deiner Situation hast. Lass dich auf garkeinen Fall abwimmeln. Bleib dran! Es geht um deine Gesundheit und die des Kindes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celles87
07.10.2011, 09:29

Der war 3 Jahre in der Küche und es wurde wohl geguckt von wo das kommt aber angeblich hat keiner den Grund dafuer gefunden und nach 3 Jahren haben sie dann festgestellt das von der damiligen vermieterin der Schlauch von der Waschmaschiene kaputt war und das da immer das Wasser rausgelaufen ist. Die komplette Küche war unter dem PVC 3 Jahre lang nass und das hat sich bis in alle Raeume gezogen.

Dann werde ich nachher gleich mal beim Amtsgericht nachfragen und hoffen das die mir weiter helfen können. Danke fuer deine Antwort

0

Schimmel riecht man.

3 Jahre Wasserschaden da kann es schonmal 2 Jahre dauern bis die Wände wieder ganz trocken sind.

Wenn deine 2 Katzen Krank sind könnte es sein das dein Vermieter etwas hochgiftiges auf die Wände geschmiert hat damit kein Schimmel entstehen kann. Wenn das wirklich so ist dann wird dein Kind vermutlich schwere Allergien oder Neurologische Außfälle bekommen wenn es in der Wohnung länger verweilt.

Also ich würde dir DRINGEND Raten umzuziehen. Auch mit H4 ist das nicht unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist die Wohnung feucht. Du solltest Dir unbedingt eine andere suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muß eine Sporenmessung in der Luft vornehmen, dann melde Dich bei der ARGE und schildere die Zustände, dort wird man Dir zu Maßnahmen raten können. Schimmel kann sehr gefährlich werden und es hört sich alles danach an, daß dieses vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix29
06.10.2011, 23:00

Die Arge interessiert das absolut nicht.

0
Kommentar von pappardelle
06.10.2011, 23:18

Hä? was hat denn die ARGE damit zu tun????

0
Kommentar von celles87
07.10.2011, 21:28

Habe mich an die ARGE gewendet die Antwort von denen die können mir nicht helfen weil es ein privates Problem ist und die damit nichts zutuhn haben. Das einzigste was sie machen konnten ist mir ein Antrag auf Umzug zuzuschicken und die meinten aber auch das es eher unwarscheinlicht ist das, dass bewilligt wird weil ich ja erst dieses Jahr in diese Wohnung gezogen bin. & das mit dem Schimmel geht die nichts an darum muss ich mich selber kümmern das ist kein Grund um wieder umzuziehen. Das haben die mir an den Kopf geknallt naja auf die kann man sowieso nicht zaehlen leider.

Danke fuer deine Antwort.!

0

Hallo celles87,

Donnerwetter, das klingt als wenn ich es geschrieben hätte.

Ich bin zwar nicht schwanger und kein Harz4-Emfänger, hatte aber ebenfalls einen Wasserschaden vor 3 Jahren.

Endlich bin ich umgezogen (nach 3x Schimmel entfernen im Jahr). Das rate ich dir auch, egal wie du es schaffst, versuche es.

In deiner Schwangerschaft könnten dir vielleicht Freunde, Verwandte oder Bekannte mit einer Logis helfen (ich würde es möglich machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celles87
07.10.2011, 21:24

Hallo,

danke fuer deine Antwort am Monatg kommt eine Firma die den Schaden beseitigt, und eine Probe an einen Gutachter haben wir auch geschickt der und dann auch weiter helfen wird. Noch einen Umzug in der SS würde ich nicht packen ich habe in meiner SS einen Umzug von Berlin nach Dortmund gemacht und das war schon am anfang der SS keine leichte Aufgabe. Ich hoffe das, dass jetzt in Ordnung gemacht wird.

Vielen Dank fuer deine Antwort und einen schönen Abend wünsche ich dir noch

0

Was möchtest Du wissen?