Verdacht auf eine Schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du machst es wie der Vogel Strauss- der steckt den Kopf in den Sand, damit er nichts sieht und hört, Du musst schon irgend etwas unternehmen, damit du weißt ob du schwanger bist oder nicht. Auch wenn du länger wartest, würde sich eine ev. bestehende Schwangerschaft nicht in Luft auflösen. Gerade am Anfang einer Schwangerschaft sollte man darüber Bescheid wissen. Denn da darf mach bestimmte Medikamente nicht mehr nehmen und auch Alkohol sollte nicht mehr getrunken werden. Falls duRaucherin bist, solltest du anfangen, die Zigarettenanzahl pro Tag zu verringern, denn Rauchen schadet einem Ungeborenen sehr.

Du MUSST zum Frauenarzt gehen oder einen Schwangerschaftstest machen. Ich weiß genau wie du dich fühlst, und dass du keinen Test machen willst aus Angst vor dem Ergebniss. Ich hab das auch schon durch gemacht. Aber so leid es mir tut, das sind alles Anzeichen für eine Schwangerschaft. Du musst aufhören die Augen zu verschließen! Ich würde dir raten zum Frauenarzt zu gehen, dort ist das Ergebniss sicher und du wirst gleich über deine Möglichkeiten aufgeklärt und kannst entscheiden ob eine Abtreibung für dich in Frage kommt oder nicht. Ich wünsch dir viel Mut und Kraft.!

Was erhoffst du Dir hier? Dass wir zu 100% sagen können, dass Du schwanger bist? Das ist unmöglich.

Du weißt selbst, dass Du einen Test machen oder gleich zum Arzt gehen musst. Wenn Du alt genug für Sex bist, bist Du auch alt genug, um das positive Testergebnis zu sehen. Für das entstehende Leben ist es wichtig, dass Du Dich richtig mit Nährstoffen versorgst - und für den Fall, dass Du das Kind nicht bekommen willst, läuft Dir die Zeit davon, wenn Du aus Angst gar nichts tust.

Du MUSST dich einfach zusammenreißen und zum Frauenarzt gehen! Erst dann hast du Klarheit. Ein Besuch beim Gynäkologen ist nichts Schlimmes. Er wird dich auch nicht verurteilen wenn du denn schwanger sein solltest :)

du musst deine Angst halt überwinden und zum Frauenarzt gehen... und wenn es positiv sein sollte dann würde ich nochmal ein vernünftiges gespräch mit deinem Freund führen und fragen warum er keine Kinder will etc.. schließlich ist er mit verantwortlich für das daraus entstandene Kind...

Erstaunlich, dass so viele Frauen vergessen die Pille zu nehmen, aber das Po..en vergessen sie nicht. Natürlich kann es sein, dass du schwanger bist. Die Symtome könnten passen. Bisher habe ich auch noch nie gehört, dass auf Grund von Stress die Brüste wachsen. Du hast jetzt zwei Möglichkeiten: entweder du gehst zum Frauenarzt oder du wartest ab, bis der Bauch wächst. Dann hast du auch Gewissheit.

Wenn du keinen Test machst ändert das aber nichts an der Situation. Schaff dir Gewissheit und mach den Test. Dann hast du die Möglichkeit dir zu überlegen wie es weiter gehen soll..

Mein Freund ist gegen Kinder und es wär das aus für unsere Beziehung...<

Das habt ihr auch schon gewusst als ihr ohne jede Verhütung, weder er noch du, GV praktiziert habt. Wer soll dir jetzt hier raten, wenn du nicht zum Frauenarzt gehen willst oder dich nicht gehen traust, weil er dir die Wahrheit sagen könnte. Wenn du Gewissheit über die Schwangerschaft hast, gibt es immer noch Beratungsstellen, die dir Wege aufzeigen für dein Kind.

Die Methode "Kopf in den Sand stecken" funktioniert im Falle einer Schwangerschaft sicher nicht, um die Sache auszusitzen.

Also: Test machen und Gewissheit haben (so oder so). Danach sieht man weiter.

Wenn dein Freund so gegen Kinder ist wieso war er dann zu blöd um sich en Gummi über zu ziehen? geh zum Fa und mach einen Test. Und wenn du schwanger sein soltlest, dann überlege dir gut was du machst. Treib es nicht ab nur weil er kein Kind will. Du musst das dann entscheiden. Und beim nächsten mal verhüten!

Wie soll man denn hier helfen? Angst vor dem Frauenarzt aber ungeschützten Verkehr?!
Davor hattest Du keine Angst?! Was willst Du denn jetzt von irgendjemanden hier hören?
Da kann man doch noch nicht mal Mitleid haben.

Was möchtest Du wissen?