Verdacht auf Blasenentzündung. Wird man da krankgeschrieben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du weißt nicht, was Du genau hast, sondern vermutest nur. Wie sollen wir dann eine Einschätzung geben? Fakt ist doch, daß der Arzt das erst mal genau feststellen muß. Ob Du dann krankgeschrieben wirst, liegt allein in seinem Ermessen.

Du gehst doch sicher heute auch arbeiten, weshalb sollst Du das dann morgen nicht können? Nicht jeder Arztbesuch zieht eine AU nach sich.

Kommt drauf an ob du dich Arbeitsfähig fühlst. Bei einer schlimmen Blasenentzündung wo man die ganze Zeit auf dem Klo verbringt würde ich eher auf nein tippen...ansonsten kannst sicher auch arbeiten...

Normalerweise rechtfertigt eine Blasenentzündung nicht automatisch einen Krankenstand. Nur bei massiven Schmerzen und Beschwerden ist ein Krankenstand gerechtfertigt.

Normalerweise wird man nicht krankgeschrieben

Eigentlich wird man nur krankgeschrieben, wenn man auch fiebert.

Kommentar von Busverpasser
10.11.2016, 18:51

Nein wenn man arbeitsunfähig ist. Wenn man einen Job hat, wo man nicht alle 5 min aufs Klo kann ist man dann in diesem Falle auch ohne Fieber arbeitsunfähig... ;-)

Bei der Tante im Büro die gleich neben der Toilette sitzt isses natürlich was anderes... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?