Verdacht auf Bettwanzen oder Flöhe, Bisse/ Stiche am ganzen Körper?

3 Antworten

Da hilft eine Rundumbehandlung.

  1. Mit dem insectout Ungeziefernebel (gibts bei OBI) den Raum 2 x ausnebeln. Da ist eine Extrakt von der Chrysanthemenblume drin, der die Insekten abtötet.
  2. Die Matratze mit Milbopax (gibts in amazon) besprühen. Extrakt vom Neembaumöl. Vertreibt die Insekten aus dem Bett.
  3. Dich selbst mit insectout forte (auch bei OBI) einsprühen, bevor Du ins Bett gehst.
Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

oh, das tut mir leid. aber naja, selbst wenn, Werbung kann man immer auch schließen. nein, so sah das Tierchen nicht aus.. es sah nicht wirklich aus wie eine Larve, eher wie ein einfach winzig kleines erwachsenes Tierchen, aber viel mehr kann ich dazu auch nicht mehr sagen, so genau habe ich es dann doch nicht erkennen können und in Erinnerung.. hatte etwa die Größe von einer Fruchtfliege oder so etwas, Flügel konnte ich aber nicht erkennen, und es schien Füße zu haben, da es sich ein Mal auf der Stelle im Kreis gedreht hat als wir es beobachtet haben.

0

Krätze, jetzt hat ers auch, solltest anderen fernbleiben, daheim alles verbrennen und sich mit speziellen Mitteln waschen, er auch und alle die ihn betatscht haben

so ein Schwachsinn. konstruktives antworten wäre um einiges sinnvoller als hier herum zu trollen und Leuten Angst machen zu wollen.

0

Juckreiz und kleine Punkte sowie Rötungen, die nach 2 Stunden verschwinden / Wanzen, Allergie?

Liebe Community,

ich bin total verzweifelt. Seit etwa 3 Wochen habe ich starken Juckreiz am ganzen Körper, alle paar Tage bekomme ich vereinzelte, rote Flecken, teilweise mit einem kleinen Punkt/Stich in der Mitte der Rötung. Nach ziemlich genau 2 Stunden verschwindet die kleine Pustel wieder. Die Stiche sind immer einzelnd und kommen zu jeder Tageszeit

Ich habe schlaflose Nächte. Kennt jemand von Euch dieses Problem?

Meine größte Sorge ist, dass ich aus dem Urlaub Bettwanzen mitgenommen habe. Vor etwa 9 Wochen hatte ich welche im Hotelzimmer, allerdings hatte ich damals etwa 2 Wochen am Stück etwas von den Stichen, die auch in der Reihe formiert waren und sofort da waren. Auch ein Kammerjäger konnte vor Ort in meiner Wohnung keinerlei Spuren entdecken. Ich habe zudem bereits im Urlaub alle Sachen bei 90 Grad gewaschen und den Koffer durchsucht und in den Keller gestellt. Auch als ich gerade 2 Wochen nicht zu Hause schlief sind weiter Stiche und Juckreiz aufgetaucht. Mein Umfeld hat keine Beschwerden.

Können sich Wanzenstiche so verändern? Ist es möglich das keinerlei Wanzenspuren zu entdecken sind? Was könnte ich sonst haben? Allergien? Plötzliche Unverträglichkeit der Pille? Stressreaktionen?

Ich freue mich über Erfahrungsberichte und Einschätzungen.

Lieben Dank.

Rebecca

...zur Frage

merkwürdige Stiche/Bisse über Nacht, kaum Juckreiz –Was ist das?

Hallo,

mein Freund und ich haben seit ein paar Tagen merkwürdige Stiche/Bisse an den Beinen, aber es juckt kaum. Wir haben bereits gegoogelt über Bettwanzen und Milben, aber nichts passt so recht.

Die Stiche sehen aus wie mehrere Mückenstiche nebeneinander und teilweise ein wenig "verlaufen". Es kommen jede Nacht immer mehrere Stiche dazu, aber es gibt auf der Bettwäsche keine blutigen Flecken oder Kotrückstände von Parasiten.

Wir haben zwei Katzen, die Freigänger sind und regelmäßig vorbeugend gegen Zecken und Flöhe behandelt werden. Bei ihnen ist aber nichts auffälliges zu sehen.

Haben auch schon gestern das Bett und die Matratze abgesaugt, sowie den Matratzenbezug und die Bettwäsche abgezogen und gewaschen. Trotzdem hatten wir heute morgen wieder neue Stiche.

Siehe Bild anbei und

http://imageshack.us/photo/my-images/233/p1040782a.jpg/ (linkes Schienbein)

Weiß einer von euch, woher die Stiche kommen und wie man die Viecher wieder loswird?

Für schnelle Hilfe sind wir sehr dankbar, denn die Nacht steht wieder kurz bevor...

...zur Frage

Was sticht mich in der Nacht?

Ich habe alle paar Wochen (manchmal auch in Abständen von Tagen) einen einzelnen Stich am Körper. Am Innenschenkel direkt neben dem Intimbereich, am Po, an der Schulter... die Stellen sind Nachts meist bedeckt von der Decke oder sogar von Kleidung. Diesen Sommer hatte ich ca. 4-5 Stiche, immer nur einzelne. Sie jucken für einige Tage relativ stark.

Letztes Jahr - sogar auch noch bis Dezember - war es genauso. Ich hab dann ein Insektenspray eingesetzt und für mehrere Wochen mein schlafzimmer nicht betreten und nicht gelüftet.

Könnten es Bettwanzen sein? Aber warum werde ich dann so selten gestochen? Flöhe sind wohl ausgeschlossen dann wären es mehrere Stiche....

Ich war auch schon beim Hautarzt, der kann es auch nicht direkt zuordnen was es ist.

PS: mein Hund schläft mit im Bett, er ist aber sehr gepflegt und er selber hat nie Stiche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?