Verbundstudium Informatik?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der duale Student wächst mit seinem Betrieb praktisch in die Aufgaben hinein. Er macht während des Studiums nach 2,5 Jahren die IHK-Prüfung (meist mit recht ordentlichem Ergebnis), d.h. wenn er dann abbrechen würde, hat er schon einen ordentlichen Beruf. Der reine Student macht vielleicht zwischendurch mal ein Praktikum. Wenn beide fertig sind, kann der duale Student sofort produktiv arbeiten, der andere muss sich erst in die Firma einarbeiten.

Für den Betrieb, der diese Stelle anbietet, ist der duale Student mehr wert.

Zu meiner Zeit gab's das nicht, ist aber eine interessante Option, wenn du nicht vorhast die wissenschaftliche Laufbahn einzuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?