"Verbunden in Erinnerung und Blut" auf Latein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

coniugare = verbinden => PPP: coniunctus

memoria = Erinnerung

sanguis = Blut

=> coniunctus in memoria et sanguine

Kannst du bitte den Kontext genauer erläutern? Davon hängt die Form des ersten Wortes ab.

,,memoria'' und ,,sanguine'' sind beide Ablativ Singular, weil nach dem ,,in'' der Ablativ nötig ist.

Für ein Tattoo würde ich allerdings nicht auf diese Antwort vertrauen oder überhaupt einen lateinischen Spruch nehmen, wenn man selber kein Latein kann.

Rookie85 30.05.2016, 20:57

Danke für die Antwort.

Der Spruch soll in ein Erinnerungstattoo für eine verstorbene weibliche Person eingebettet werden. 

0

DH für die Antwort von Elenano.

Die Frage ist noch, wer jetzt mit wem verbunden ist. In der Regel sind das ja (mindestens) zwei Personen. Daraus ergeben sich dann folgende Endungen:

a) Die (min) zwei Personen sind alle weiblich: coniunctaeb) Die (min) zwei Personen sind alle männlich: coniunctic) Die (min) zwei Personen sind gemischt-geschlechtlich: conuincti

LG
MCX

Was möchtest Du wissen?