verbrennungen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sobald sich Blasen bilden ist es eine Verbrennung 2. Grades. Das heißt, bitte keine Hausmittelchen mehr anwenden! Melkfett schon gar nicht!

Ich hoffe, du hast erst mal die Hand ca. 10-15 min gekühlt. Wenn nicht, ist es jetzt schon zu spät dafür.

Gegen die Schmerzen helfen Schmerztabletten zum einnehmen, aber bitte nicht lokal auf der Verbrennung selber was probieren. Tut nun mal verdammt weh, da musst du leider durch. Spreche aus Erfahrung!

Bei mir wurden die Blasen damals so groß, dass sie im Krankenhaus (!) mit einer Spritze aufgestochen wurden und die Flüssigkeit abgesaugt wurde. Damit das ganze schöner abheilt wurde dann die Haut der Blasen abgezogen, keine Angst tut nicht so weh, wie es sich anhört. Eher angenehm, weil der Druck dann weggeht. Dann wurde über 2 Wochen lang immer wieder - und zwar nur im Krankenhaus - der Verband gewechselt.

Das lief so ab, dass die Wundfläche mit Wunddesinfektionsmittel desinfiziert wurde - tut gar nicht weh. Dann eine Mischung aus Bepanthen und Beta Isodona drauf. Das brennt mal ein paar Min. heftig, danach gehts aber. Und den Verband durfte ich wegen der Entzündungsgefahr keinesfalls alleine öffnen.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen. Lass dich auf jeden Fall ärztlich behandeln, das spart Zeit, Nerven und Schmerzen!

Alles Gute für dich!

Kühlen, immer wieder. Ich kann mir die Schmerzen gut vorstellen. Am besten nichts drauf machen, was der Arzt dir nicht gesagt hat. Gegen die Schmerzen kannst du ein Schmerzmittel nehmen.

danke =) ja ich habe paracetamol und ibuprofen.

0

Ich habe beste Erfahrungen mit Aloe Vera gemacht. Als Pflanze oder auch "nur" das Gel bzw. Spray, die es zu kaufen gibt. Fürs nächste Mal: Erst einmal 10-15 min unter fließendem Wasser (kühl aber nicht eiskalt) kühlen.

Was möchtest Du wissen?