Verbrennung von Methylamin Reaktionsgleichung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst kommt immer die Chemie, erst danach das Rechnen.

Bei Kohlenwasserstoffen ist das auch nicht so einfach, denn nur bei einer "vollständigen" Verbrennung entstehen die stabilen Endprodukte Kohlendioxid und Wasser.
In der Praxis entsteht noch einiges andere.

Beim Stickstoff ist das noch etwas schwieriger, denn das stabilste Endprodukt ist Stickstoff, kein Stickstoffoxid, wie man meinen könnte, wenn man von Verbrennung spricht.
Weil eben Stickstoffoxide allesamt nicht stabil sind, sondern in Stickstoff und Sauerstoff zerfallen, jedenfalls theoretisch, und sehr langsam.

CH5N + O2 - > H20 + CO2 + ½ N2

Die Gleichung ist zwar stöchiometrisch falsch, aber die Reaktionsprodukte stimmen.

0

Jep, als ich es gemerkt habe war ich zu faul um es zu korrigieren bzw. den Kommentar neu zu verfassen

0

Was möchtest Du wissen?