Verbrennung von Holz: Welche Formel?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

C6H10O5 100%
C6H12O6 0%

9 Antworten

C6H10O5

Holz ist natürlich ein ganz kompliziert gebauter strukturierter Stoff. Aber wenn man es durch eine einzige Komponente approximieren will, dann nimmt man natürlich Cellulose, nicht Traubenzucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von indiachinacook
02.02.2015, 11:46

Ach ja, das hätte ich noch dazuschreiben sollen: C₆H₁₂O₆ ist die Formel von Trauben­zucker und ein paar anderen (Frucht­zucker, Malz­zucker etc).

Cellulose besteht aus vielen Traubenuckermolekülen, die an­einander­gehängt werden (an jeder „Anhänge­stelle“ spaltet sich dabei ein H₂O ab). Daher besteht es aus vielen C₆H₁₀O₅-Ein­hei­ten, man schreibt auch oft (C₆H₁₀O₅)ₙ wobei voraus­gesetzt ist, daß das n ziemlich groß ist, wenigstens ein paar Hundert, im Fall von Cellulose auch gerne ein paar hundert­tausend. In der Realität gibt es aber auch Ver­zweigun­gen, das ist in der Formel nicht wirklich erfaßt.

Die Verbrennungsgleichung wäre dann

(C₆H₁₀O₅)ₙ + 6n O₂    ⟹    6n CO₂ + 5n H₂O

1

Holz hat keine definierte Zusammensetzung, da es ein Naturprodukt ist und kein Reinstoff mit eindeutiger Formel. Es ist eine Mischung verschiedener Stoffe. Man kann also nur eine Modellsubstanz verwenden,welche im Holz häufig vorkommt und das ist Zellulose.

Die Aufgabe eine Reaktionsgleichung für die Verbrennung von Holz aufzustellen ist daher auf Schulniveau nicht lösbar oder nur als Näherung lösbar. Eine derartige Aufgabenstellung hat entweder einen besonderen Hintergrund oder ist Ausdruck mangelnden Verständnisses der Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
C6H10O5

Hey

Holz besteht zum überwiegenden Teil aus Cellulose und Cellulose ist rein chemisch gesehen ein Biopolymer, das aus sehr vielen Glucose-Untereinheiten zusammengesetzt ist. Um diese einzelnen Glucose-Moleküle (deren Formel ist C6H12O6) zur Cellulose zu synthetisieren, werden sie beta-1,4,-glykosidisch verbunden.

Der genaue Mechanismus der Glykosylierung ist hier nicht so wichtig, allerdings werden von den Glucose-Molekülen jeweils ein Wasser-Molekül abgespalten. Die dimerisierte Glucose wird als Cellobiose bezeichnet und die Cellulose ist letztendlich ein n-faches Cellobiose-Polymer mit der Formel (C12H20O10)[n].

Lange Rede, kurzer Sinn: Wikipedia hat dir die halbe Cellobiose-Formel als "Cellulose" angegeben und wenn du genau hinsiehst, bemerkst du, dass bei C6H10O5 genau ein H2O-Molekül im Vergleich zur Glucose C6H12O6 fehlt (da dieses bei der Bindung eben abgespalten wurde).

Für deine Aufgabe würde ich nun die Formel C6H10O5 verwenden. Damit bist du auf der chemisch richtigen Seite ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
C6H10O5

C6H12O6 wäre die Glucose, aber bei der Verkettung zu Cellulose wird pro Glucose ein Mol Wasser abgespalten. Bleibt C6H10O5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.holzpellet.com/de_scheitholz_verbrennungsprozesse

das ist die Seite woher ich die gesamte Gleichung habe (bzw. die Formel C6H12O6)

hab auch geschaut - C6H12O6 soll Glucose sein trotzdem schreiben die dort dass es Cellulose sein soll :/ was denn jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einigermaßen korrekt, kann man die Formel aufstellen, indem man Holz - grob vereinfacht als polymeres Kohlehydrat ansieht, für das ich die Formel CnH2nOn vorschlage: Also sollte es heißen:

CnH2nOn + n O2 ----> n CO2 + n H2O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne einfach mit C12H20O10.

So genau wird die Berechnung eh nicht, da kannst du getrost annehmen, dass alles C12H20O10 ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Holz besteht zusammen zu 90 % aus Zellulose, Hemicellulose und Lignin.

Du müsstest also recherchieren wie diese 3 Hauptbestandteile verbrennen und dann Reaktionsgleichungen aufstellen, lass dir von deinem Lehrer dabei helfen wenn du keine Quellen findest wo man das nachlesen kann.

LG Spielkamerad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leihla118
01.02.2015, 16:26

wir haben vorgegeben bekommen dass wir nur die reaktion von holz (cellulose) zu kohlenstoffdioxid nicht zu den anderen bestandteilen

1

Eine genaue Formel läßt sich nicht aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
01.02.2015, 20:48

Natürlich lässt sich.

0

Was möchtest Du wissen?