"Verbrennung" durch Teebaumöl?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo. Ich würde nicht von einer Verbrennung, eher von einer Art Verätzung sprechen , aber das ist ja egal. Fakt ist, dass deine Haut jetzt mega gereizt ist und sich erholen muss.
Hierfür würde ich vielleicht 2x am Tag dünn eine Wundsalbe auftragen, oder es mit Aloe vera versuchen.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass du Narben behalten wirst.
Pflegen und die Haut beruhigen ist jetzt angesagt. Vielleicht lässt du dich in einer Apotheke beraten.

LittlePebble 04.07.2017, 11:18

Vielen Dank für den Tipp, meine Mutter war bereits in der Apotheke und hat mir eine Salbe mitgebracht. Über die Nacht hatte ich dick reines Aloe Vera Gel drauf da es so gebrannt und gespannt hat. Verätzung klingt sehr erschreckend, ich hoffe das es schnell abheilt.

0
0CmdrData0 04.07.2017, 11:21

dann nennen wir es Hautirritation, das klingt weniger dramatisch. :D gute Besserung

1

Ist deine Haut denn mittlerweile schon wieder verheilt - falls ja wie lange hat das in etwa so gedauert 

LittlePebble 21.07.2017, 00:44

Ja ist komplett verheilt, nach einigen Tagen hat sich die abgestorbene Haut gelöst. Da wir so knapp keinen Termin beim Hautarzt kriegen konnten bin ich zu meiner Kosmetikerin die meine Haut mit Masken beruhigt hat, also in etwa einer Woche war alles ohne bleibende Schäden verschwunden.

0

Was möchtest Du wissen?