Verbrennung - Stoffe im Körper?

👈🏼👈🏼👈🏼 - (Gesundheit, Arzt, Krankheit)

1 Antwort

Das ist nicht schlimm, die Stoffe sind so gefährlich wie Kochsalz (Natriumchlorid). Keiner der Stoffe ist im entferntesten giftig oder gefährlich, auch nicht beim erhitzen.

Und die Verbrennung sieht auch nicht sehr schlimm aus, man sieht noch nicht einmal Brandblasen.

Wann wieder mit dem Training beginnen?

Hi.

Ich habe die letzten drei Wochen nicht mehr trainiert oder auf meine Ernährung geachtet (keine Motivation und mittlerweile krank).

Wann sollte ich wieder anfangen? Das Problem ist halt, dass ich seit letzem Wochenende Schmerzen im Bereich der Mandeln habe, aber momentan nur noch leicht beim schlucken. Kann ich damit schon wieder trainieren oder sollte ich lieber noch weiter abwarten? Nächste Woche fahre ich auf ein Festival, weshalb es schwierig wird, dann anzufangen, was wiederum bedeutet, dass ich erst in einer Woche anfangen könnte....

...zur Frage

Hat das Dreiser Medium Wasser zu viele Mineralien oder kann ich bedenkenlos viel trinken?

  • Natrium: 230 mg/l
  • Kalium: 29,4 mg/l
  • Magnesium: 195 mg/l
  • Calcium: 148 mg/l
  • Chlorid: 23 mg/l
  • Sulfat: 16 mg/l
  • Hydrogencarbonat: 2047 mg/l
  • Kieselsäure: 111 mg/l

Ich mache nicht allzu viel Sport (alle zwei Tage 30 Minuten Radfahren).

...zur Frage

Ist das gefährlich? - Kalium wert stimmt nicht.

Hallo,

Mir wurde mal vor 2 wochen oder so Blut abgenommen und ich habe das Blutbild bekommen.

Es waren mehrere Tage draufgestanden.

Mein Kalium wert stimmt so gar nicht.

Der war immer zu niedrig.

ich habe grad gegoogelt.

Ich denke nicht mehr dass der jetzt zu niedrig ist, sondern eher zu hoch.

Grund, ich muss total oft aufs Klo, obwohl ich nicht so viel trinke, nach jedem kleinen schluck muss ich.

Eine Blasenentzündung kann es nicht sein, da nichts brennt.

Noch dazu bin ich krank ( schnupfen nur, aber nicht schlimm ), habe kopfweh, meine hand tut bei belastung weh ( so wie wenn man zu viel geschrieben hätte, habe ich aber nicht, da ferien sind ).

Müde bin ich auch dauernd.

Achja ich habe auch Eisenmangel, dagegen nehme ich aber was.

Ist es gefährlich wenn der kaliumwert nie in ordnung ist?

Von ärzten wurde mich deswegen noch nie was gesagt. Habs halt mal so zufällig gesehen im blutbild, das von mehreren tagen war.

PS. ich esse jeden tag obst und gemüse, ist also gesünder geworden meine ernährung.

...zur Frage

Abszess in der Nase - was passiert bei der Blutvergiftung?

Hey

hab ein kleines aber sehr schmerzhaftes Abszess im inneren der Nase und war schon bei sehr vielen Hno Ärzten , einmal beim Chirurgen und im Krankenhaus .

Hab Antibiotika bekommen sowohl als Salbe wie Tablette nichts brachte was . Das schmerzt nun immer stärker und keiner wollte es öffnen .

hab auch das Ergebnis vom Abstrich bekommen und der Erreger ist resistent gegen alles was ich bekam . Mehr Antibiotika kann ich aber nicht mehr nehmen da ich vom letzten Herzrhythmus Störungen / darmprobleme , Pilz Probleme und ein noch schwächeres immunsystem bekam .

Ich bin nun am Rande der Verzweiflung und überlege wie ich es selber aufmachen kann .bekomme ich die blutvergiftung direkt danach und tut es sehr weh ? Ich gehe davon aus , dass es nicht von alleine weggeht und die Ärzte haben nichts machen wollen außer mir zu sagen , dass das Abszess zur blutvergiftung führen kann .

...zur Frage

Ohren schmerzen wegen?

Hi ihr Lieben,

Also gestern habe ich mir ein Ohrenöl von der Apotheke geholt um meine Ohren von innen zu reinigen und von Ohrenschmalz zu lösen.
Nach 10min. Einwirkzeit sollte man das Öl mit Wasser ausspülen.

Da ich das lauwarme Wasser als unangenehm empfunden habe, habe ich mich meine Ohren mit kaltem Wasser gewaschen (Ich habe einen Becher mit kaltem Wasser gefüllt, meinen Kopf gerade gehalten und habe unter meinem Ohr ein Gefäß hingehalten, wohin das Wasser abrinnen kann)
Das was der Vorgang.
Zusätzlich habe ich auch noch eine starke Erkältung.

Aber nun zum Punkt. Heute höre ich nicht mehr gut mit dem rechtem Ohr. Es ist ein Druckgefühl oben und wenn ich mein Ohr zuhalte sind es schon richtige Schmerzen.

Ihr müsst wissen ich hatte noch nie was bei den Ohren und im Internet konnte ich zwar herausfinden, dass es wahrscheinlich eine Mittelohrentzündung ist, zwecks der Erkältung bin ich mir aber nicht sicher, ob vllt Wasser im Ohr ist, das ich aber schon durch Pumpen und schütteln versucht habe loszuwerden.

Sollte ich denn zum Arzt gehen?
Und was könnte es sein? Hattet ihr das schonmal?

...zur Frage

Germania Brunnen Medium gesund (1.Liter-Natriumarm)?

Hallo Leute ich habe mir heute neues Mineralwasser gekauft. Ich wollte fragen ob es auch gesund ist von den Mineralien: Auszug aus der Analsyse des SGS Institut Fresenius Taunusstein,vom 30.9.2009 in mg/l. Bestätigt durch laufende Kontrollen. Natrium: 6,9 Kalium: 5,3 Magnesium: 20,8 Calcium: 109 Chlorid: 7,1 Sulfat: 41 Hydrogencarbonat: 386

Auszeichnung: ÖKÖ Test: sehr gut 07/2013

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?