Verbrennt schwimmen wirklich so viele Kalorien?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Auch ich schwimme 4 - 5 x pro Woche meist 1000 m. Du hast Recht, ist etwas irreführen. Dein Tempo ist nach Definition noch eher langsam schwimmen. Der Umfangreichste Rechner für diesen Zweck ist wohl Fettrechner.de. Er sieht andere Sportarten wie Joggen, Crosstrainer, Laufband und Zumba zwar weit vor dem Schwimmen, aber auch das geht an der Praxis vorbei. Gerade der gute Techniker kann langsam so schwimmen, dass sein Kalorienverbrauch minimal wird. Geht bei Squash, Tanzen oder Joggen nicht - Körpergewicht. Ein Beispiel : kenne vom Schwimmen ca. 10 Personen, die ca. 5 x pro Woche 1000 m schwimmen in 30 - 50 Minuten. 4 Personen davon sind übergewichtig, 2 sogar fett. Das wirst Du beim joggen mit dem Pensum an Zeit nicht finden. Schöne Woche.

ja, das verbraucht so viel weil so gut wie alle muskeln im körper genutzt werden und der fettverbrauch somit großflächiger, nicht konzentrierter wie beim tanzen, vollzogen wird

Ja das stimmt. Aber man muss auch beachten, dass man nach dem schwimmen meisten einen risen hunger hat :) das isst man wahrscheinlich alles wieder,was man an kalorien verbrannt hat. Trotzdem viel erfolg und spaß am schwimmen :-)

Du schwitzt auch beim Schwimmen, da merkst du es nur nicht so, weil dich das Wasser kühlt und die Gelenke nicht so stark belastet werden.

schwimmen verbrennt nicht so viele kalorien, rudern wäre was anderes...

alle achtung schwimmerinnen sind fit und schlank

Was möchtest Du wissen?