Verbrennt man erst ab einer halben Stunde fett?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die halbe Stunde ist ein guter Richtwert. Deine Glykogenspeicher müssen leer sein, damit der Körper an die "Reserven" geht. Dann ist es wichtig weiter zu laufen und keine neuen Kohlenhydrate zu sich zu nehmen ( Softdrinks, Powerbar etc. ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das ist Schnee aus längst vergangenen Tagen, die Fettverbrennung beginnt mit der 1. Minute. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diese Ansicht ist Unsinn, der Körper verbrennt laufend Fett und wandelt laufend überschüssigen Zucker in Fett um.

Die Menge Fett, die zur Energiebereitstellung dient, steigt mit der Belastung, allerdings nicht proportional, deshalb:

Der relative Anteil der Fett-Energie ist bei niedriger Belastung am höchsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man früher so gesehen, jede Bewegung zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://jumk.de/bmi/puls.php

Rechne es Dir selbst aus! Belastungspuls, maximale Herzfrequenz, aerobe Zone sind die Zauberwörter, an denen Du Dich orientieren solltest. Pauschale Aussagen wie Fettverbrennung nach 30 Minuten Joggen sind - ehrlich gesagt - für sehr einfache Gemüter. Ob Du mit 8, 12 oder 15 km/h joggst, macht einen Riesenunterschied.

Wenn Du Deinen Gesamtenergieumsatz (https://jumk.de/bmi/grundumsatz.php) bestimmst und herzfrequenzabhängig trainierst, Herzfrequenzzonen und optimalen Trainingspuls berechnest und Dich angemessen ernährst, könntest Du gewisse Erfolge erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?