Verbrauchzähler an Heizkörper

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mal einen Bericht im TV gesehen, bei dem herauskam, dass auch im Sommer bei höheren Temperaturen eine leichte Verdunstung anfällt. Diese Röhrchen wurden damals als unzuverlässig dargestellt.
In einem Mietblock werden ja alle Wohnungen mit den Gesamtkosten belastet und von diesen werden etwa 50% auf die QM umgelegt und der Rest nach Verbrauch. Da kann der Einzelne zwar sparsam sein, aber die Heizgewohnheiten der anderen Mieter nicht beeinflussen.
Ebenso kann man die Kosten des Vermieters nicht lenken.
Soviel zu meinen Erfahrungen. mfG Radi

Das Verdunsten läßt sich bei den Röhrchen leider nicht vermeiden.Sie zeigen auch im Sommer einen leichten Verbrauch an. Um mehr Gerechtigkeit zu erreichen,sollte man mit dem Vermieter reden und einen Abrechnungsmodus von 30 zu 70 erreichen.Damit betragen die Festkosten nur noch 30% und die Verbrauchskosten werden mit 70% erfaßt. So zahlen Mieter mit hoher Heizleistung entsprechend mehr.Austricksen ist nur so möglich,indem mann die Röhrchen nicht abdeckt(z.B.durch Vorhang,Handtücher oder Möbel)sondern möglichst frei läßt,so das kein Wärmestau entsteht.

Was möchtest Du wissen?