Verbraucht sich Alkohol beim Desinfizieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du Alkohol zum Desinfizieren nehmen willst, ohne irgendwelche Zusätze an Bioziden, dann nimmt man in der Regel 70% 2-Propanol. Da der Propanol leichter flüchtig ist, als das Wasser, wird sich mit der Zeit die Zusammensetzung dieses Gemischs ändern und die Wirksamkeit nachlassen.

Die Wirksamkeit von Alkoholen als Desinfektionsmittel beruht nebenbei in einer Zerstörung der Zellmembranen. Diese ist am effizientesten, wenn auch ein wenig Wasser vorhanden ist (daher der 70% Isopropanol).

Was willst Du überhaupt desinfizieren, oder ist das eine rein hypothetische Frage?

Arrggh 09.08.2013, 17:19

Noch eine Ergänzung zur Wirksamkeit, falls es Dich interessiert: Ein weiterer Effekt der Alkohole als Desinfektionsmittel ist eine Koagulation von Proteinen und eine Dehydratation der Bakterienzellen.

0
Stirling 18.08.2013, 17:39

Rein hypothetisch

0

ich glaube, das is gar ni so einfach zu beantworten. grundsätzlich würde ich Fiddlesticks rechtgeben. ich glaube nicht, das er wie bei einer chemischen reaktion verbraucht als umgesetzt wird.

aber ich denke der alkohol muss in die bakterien oder was auch immer eindringen, um dort

  • stoffe aufzulösen, die nicht aufgelöst werden sollen
  • reaktions- und lösungsgleichgewichte durcheinander bringen
  • reaktionen des organismus' hervorzurufen
  • o.ä.

d .h. auf diese weise geht dir der alkohol doch verloren (es sei denn, du gewinnst ihn nach dem abtöten von keimen oder was auch immer zurück...wie auch immer das gehen mag)

Das ist nicht so einfach zu beantworten, Alkohol tötet die Bakterien ab, indem es Verbindungen damit eingeht, chem Reaktion, je mehr Verbindungen eingegangen werden jehöher der Alkoholverbrauch

Arrggh 09.08.2013, 17:13

Das stimmt nicht, die Wirkung von Alkohol auf Bakterien ist physikalischer Natur

3

beim desinfizieren läuft eine chemische reaktion mit den Proteinen der Bakterien/viren etc ab. das heisst sie werden vernetzt und sind so nicht mehr überlebensfähig. dabei wird der ethanol eingebunden. es ist wichtig den alkohol regelmäsig auszu wechseln;)

übriegens zur desinfektion höchtstens 80% alkohol verwenden, nie 100% ;)

Arrggh 12.08.2013, 12:57

Da verwechselst Du die Wirkung von Aldehyden und Alkoholen!

0
BloodredPoetry 15.08.2013, 19:50
@Arrggh

Glaub ich nicht: Ich verwende tagtäglich Alkohol 70% zur Händedesinfektion. Ausserdem fixieren wir zum Teil Gewebeproben mit Alkohol. Da passiert das gleiche wie beim Desinfizieren!

0
Arrggh 15.08.2013, 20:05
@BloodredPoetry

Dann schlag das mal nach ;-)

Bin mir absolut sicher: Alkohole wirken über Zerstörung der Zellmembran und Denaturierung der Proteine (physikalische Effekte), während Aldehyde eine Quervernetzung primärer Amine in Proteinen bewirken (chemische Reaktion)

0
BloodredPoetry 17.08.2013, 22:01
@Arrggh

In meinen Histologie unterlagen steht, das Alkohol Proteine vernetzt!

0
Arrggh 18.08.2013, 00:46
@BloodredPoetry

Da würde mich aber mal zu sehr interessieren, wie sich der Dozent das mechanistisch vorstellt!

0

Soviel ich weiß "vernichtet" er die Bakterien ohne sich selbst aufzubrauchen.

Was möchtest Du wissen?