Verbraucht man mit LTE das Datenvolumen schneller?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An sich verbrauchst du die Daten nicht schneller, du kannst sie nur schneller verbrauchen, wenn du das willst. UMTS kann maximal 42MBit/s erreichen. LTE kann von 50MBit/s bis 300MBit/s, je nach Frequenz. An sich ist ein flächendeckendes LTE-Netz mit 50MBit/s ausgebaut, das mit 100 und höher gibt es nur in Städten und anderen Ballungsgebieten. Daher würde ich lieber mit LTE nehmen, da LTE eine höhere Reichweite hat. Ich kann mich nur freuen es datan zu haben, da ich mit LTE meist noch 2-3 Balken habe, wo bei mir vorher mit UMTS der Empfang abgerissen ist. Daher rate ich dir dazu mit LTE zu nehmen und empfehle dir auch gleich zwei wirklich günstige Tarife:

CallYa Smartphone Special: 500MB Vodafone Netz + 200 Einheiten für SMS und Telefon für 10€ monatlich oder:

WinSim LTE Mini 1GB und 50 Freieinheiten für 4,99€ monatlich.

Die Internetgeschwindigkeit ist mit LTE um ein Vielfaches schneller, den Verbrauch beeinflusst LTE allerdings nicht. 

In deinem Handy kannst du, als beiläufiger Tipp, die Hintergrunddaten diverser Apps minimieren, damit sie nicht im Hintergrund Volumen fressen. 

Grüße :D

LTE ist lediglich die Übertragungsgeschwindigkeit mit der die Daten über das Netz verschickt werden.

Um dir das zu symbolisch zu verdeutlichen: Du kannst eine Flasche Bier (=MB) innerhalb von 5 Sekunden leersaufen oder dir dabei Zeit lassen.

Mit LTE surfst du einfach schneller im Internet, wirst aber auch schneller gedrosselt.

Nein. Allein die Datenmenge zählt, die Geschwindigkeit ist dabei egal.

Wenn du mit einem Ferrari 120 fährst und danach mit einem Golf, bist du dann mit einem Gefährt schneller?

Was möchtest Du wissen?