Verbraucht man beim Laufen mehr Kalorien wegen der Kälte?

5 Antworten

Leider ist der Effekt durch kalte Außentemperatur beim Laufen minimalst. Warum? Einerseits kostet die Kälte schon Energie, das stimmt. Andererseits joggt man bei Minusgraden automatisch langsamer als sonst - der Effekt durch die Kälte ist also wieder wettgemacht. Dumm ist auch, dass man durch die Kälte mehr Hunger hat und automatisch mehr isst, weil das innere Wärme erzeugt.

ja der Körper verbraucht bei Kälte mehr Energie um die Körpertemperatur zu halten. Aber in unseren Breitengraden ist die "Anzahl der Kalorien" die beim Joggen zusätzl. verbraucht werden sicherlich zu vernachlässigen.....

Ja, soweit ich weiß schon. Man verbraucht mehr Kalorien, wenn einem ständig kalt ist, deshalb gibt es auch Magersüchtige, die sich immer dünner anziehen, als es eigentlich notwendig wäre.

Was möchtest Du wissen?