Verbraucht ein Receiver mehr Strom wenn er an ist, als wenn er auf stand-by ist, wenn der TV aus ist

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn der reciiver auf stand by ist ändert sich ein wenig mehr als die farbe der led.

das empfangsteil schaltet sich ab und auch die stromversorgung fürs lnb. im betrieb braucht ein reciver zwischen 20 und 30 watt. auf standby die moderenren je nach dem ob die stanbyuhr (sofern vorhanden) 1 bis 2 watt..

ürbigens, ob ein fernsehgerät dran hängt oder nicht, hat nichts mit dem energieverbrauch des recivers zu tun.

lg, anna

natürlich braucht er mehr strom wenn er an ist, denn der receiver ist ja nicht nur dazu da um zu leuchten -.-

sondern ein signal zu empfangen umzuwandeln und an den fernseher zu senden

Ich habe hinter dem TV eine Mehrfachsteckdose mit Schalter und abends nach dem Fernsehen schalte ich alles komplett aus. Wegen Stromverbrauch und wegen Elektrosmog. Klaus

Ganz abgesehen vom Strom Verbrauch verschleißt das Gerät schneller wenn es nicht Ausgeschaltet wird. Also immer Ausschalten!

Auf Standby verbraucht er auch Strom, aber nicht so viel als wenn er an wär!

Was möchtest Du wissen?