Verbraucht ein PC beim mehrmaligen Hochfahren am Tag mehr Strom, als wenn er durchläuft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Thea,

das Problem kenne ich auch von meinen Kindern. Da ich mich mit Computern recht gut auskenne, müssen meine Kinder, wenn sie nicht am PC sitzen, diesen ausmachen. Natürlich verbraucht der PC mehr unnützen Strom, wenn er an ist als beim mehrmaligen Hochfahren.

Um es auf den Punkt zu bringen, die Aussage von deinem Sohn dient nur seiner Bequemlichkeit, wie bei den meisten Kindern.

Kompromiss wäre der Standbymodus.

0

Geringfügig, ab so 5 - 10 Minuten würde sich herunterfahren schon auszahlen. Standby (Energie Sparen etc. wie auch immer das genannt wird) ist wie schon gesagt auch sehr empfehlenswert, denn entgegen der Meinungen, es lauft ausschließlich der Arbeitsspeicher (und evtl. die Lampen am Gehäuse, die das Anzeigen) und ein extrem geringer Teil des Motherboards weiter, die Stromunterschiede sind so gering, vielleicht, wenn es SEHR HOCH kommt, um die halbe kwH im JAHR, den auch wenn du ihn normal runterfahrst rennt er weiter, schau mal ins gehäuse, da siehst du immer ein Licht brennen.

wenn ihr kein stecker zieht oder mit einem schlater den strom wirklich trennt vom PC verbraucht dieser auch im zustand aus strom ... dies sind zwar nur sehr geringe watt, aber ... also wenn dann aus dann auch mit schalter richtig aus machen bin ich der meinung. standby usw sollte nur dann eine alternative sein, wenn der pc sonst nur 2 stunden ca aus wäre, um in der zeit strom zu sparen, bei längerem aus und einer normalen BOOT zeit verbraucht ein pc sonst deutlich mehr strom als wenn er wirklich aus wäre >2h

wenn er es dir nicht glaubt, schalte ein strommessgerät einfach mal vor den verteiler. diesen gibt es für ca 15 euro im baumarkt.. (preise sind nach oben offen^^)

MFG

hoch und runter fahren verbraucht mehr strom als durchlaufen

man sollte den pc in den energiesparmodus schalten

Quatsch, wo hast du das denn her?

0

Kommt drauf an. Sobald er länger als ne halbe bis dreiviertel Stunde durchläuft ohne genutzt zu werden, lohnt es sich schon nicht mehr, dann lieber runterfahren.

Nö, tut er nicht. Ist nicht wie beim Auto beim Kaltstart.

Durchschnittlich verbraucht ein PC (ohne Monitor etc.) knapp 150 Watt. Grundsätzlich ist der Standby-Modus empfehlenswert.

Das war aber der Wert vor jahren, jeder heutige PC verbraucht um das doppelte wenn er ausgelastet ist.

0
@monkey4monkey

Quark, hab ich kürzlich noch bei meinem PC gemessen mit Strommmessgerät. Und so Uralt ist mein PC auch nicht (Core2Duo)

0
@Reservist

allein eine neue Grafikkarte braucht unter Vollast 180 Watt, das kommt also nie hin. Im Idle hast du aber wirklich recht, da wird dein Wert vielleicht sogar untertroffen.

0
@monkey4monkey

Deswegen sprach ich auch von "Durchschnitt" :P Man spielt ja nicht ständig. Idle ist knapp 100 W

0

das stimmt - mehr ist dazu nicht zu sagen

0

hmm er verbraucht aufjedenfall mehr strom als wenn du ihn in den Ruhezustandversetzt. Oh ich rede grade von meinem Laptop.

Was möchtest Du wissen?