Verbraucht ein Bildschirm mehr Energie wenn er die Farbe weiß statt schwarz darstellt?

6 Antworten

Mein 42" Lcd nicht, nur wenn man im menü die "beleuchtung" runterdreht. Beleuchtung 0 = Ca. 60 watt, beleuchtung 100 = etwa 300 watt.

Schwer zu sagen, da es die unterschiedlichsten Bildschirmtypen gibt. Beim normalen TFT Monitor ist das schnuppe. Die Hintergrundbeleuchtung ist immer an und an den Kristallen liegen halt unterschiedliche Spannungen an, dadurch ändern diese ihre Farbe und dann scheint halt das helle von hinten durch :) Mal ganz simpel ausgedrückt. Deswegen ist schwarz auch nicht so dunkel wie wenn er wirklich aus ist. Bei TFT's mit LED Hintergrundbeleuchtung ist das schon anders, diese können sich ausschalten um ein dunkleres schwarz zu bekommen (dadurch bessere Kontraste) Da sollte der Verbrauch natürlich geringer sein, aber da LEDs sowieso nicht viel verbrauchen fällt das wohl weniger ins Gewicht.

Grob gesagt es sollte keinen Unterschied spielen welche Farbe das Display anzeigt, (höchstens minimal) nur die Helligkeit spielt eine Rolle.

allgemein ist es besser den bildschirm nach einer weile automatisch ausgehen zu lassen, das spaart am meißten energie.

wenn du dir nciht ssicher bist fährst du mit einem dunklen display besser als mit einem hellen. also wenn es dir wirklcih egal ist nimm schwarz, es ist auf jeden fall nicht schlechter als weiß ;)

Was möchtest Du wissen?