Verbraucht ein Automatikfahrzeug mehr Sprit?

3 Antworten

Ich fahre ein 2 Jahre altes Automatikfahrzeug und nach meinem Eindruck verbraucht der Wagen etwas mehr, als wenn ich früher sparsam mit Handschaltung gefahren bin. Ich schätze mal so einen Liter auf 100 Kilometer. Allerdings gilt das nur, wenn man mit der Handschaltung selbst sparsam fährt. Gegenüber den bisherigen Normalfahreren schließe ich mich den Vorschreibern an: da der Automatik öfters schaltet hat der Normalhandschalter hier warscheinlich keinen Nachteil. Allerdings: Wer ewig - auch beim Automatik - die Gänge voll ausfährt, kann auch hier den Verbrauch hochschrauben, bzw. man kann durch leichtes Wegnehmen des Gases einen früheren Schaltvorgang auch im Automatik erzeugen. Es kommt wohl wesentlich darauf an, wie man sein Fahrzeug fährt - egal ob Hand- oder Automatikschaltung.

Automatikgetriebe haben keine Kupplung, sondern einen hydraulischen Drehmomentwandler, der die Entkopplung von Motor und Getriebe übernimmt. Dabei wird die Bewegung der Kurbelwelle über eine Ölturbine ins Getriebe übertragen. Dieser Wandler stellt aber keine starre Verbindung wie eine geschlossene Kupplung dar, sondern er hat immer etwas Schlupf. Dadurch geht Leistung verloren. Moderne Automatikgetriebe besitzen aber eine Wandlerüberbrückungskupplung, die - zumindest in den höheren Gängen - den Wandler überbrückt und so eine starre Verbindung von Motor und Getriebe herstellt. Ein weiteres Problem war früher, daß Automatikgetriebe wesentlich weniger Gänge hatten und so schlechter an den Fahrzustand angepasst werden konnten, aber auch das ist heute mit 5-6 Gang Automatiken kein Problem mehr. Heute sind Automatikgetriebe damit oft sparsamer als Handschaltungen, da sie immer den idealen Gang wählen und nicht schaltfaul sind. Beim Anfahren gibts zwar noch immer die Verluste im Wandler, aber auch in der Kupplung wird da beim Anfahren einiges an Leistung "verbraten".

Quelle: http://www.wer-weiss-was.de :-))

Bei älteren Baujahren ist der Verbrauch höher, auch heute noch sind die Werksangaben meist ein bißchen höher, aber längst nicht so extrem und in der Praxis meist vernachlässigbar. Das mit der Autobahnfahrt stimmt auch, meist drehen die Automatikmodelle bei gleichmäßiger Fahrt niedriger als die Handschalter.

Komfort kostet nunmal auch Mehrverbrauch. Wenn die Angabe des Verbrauchs mit/ohne Klimaanlage auch angegeben wäre dann würde man da auch drüber diskutieren.

0

Was möchtest Du wissen?