Verbraucht ein Auto mehr, wenn der Motor kalt ist?

11 Antworten

Das ist so. Wenn die Betriebstemperatur noch nicht erreicht ist, befindet sich der Motor in der sogenannten Kaltlaufphase. Während dieser Zeit ist der Spritverbrauch enorm hoch.

Der Leerlaufverbrauch kann bei kaltem Motor bis zu 3x höher sein als bei normaler Betriebstemperatur (Messung mit ScanGaugeII)! Deshalb lohnt es sich gerade im Stop n' Go Verkehr, den (kalten) Motor bei verkehrsbedingten Halten unbedingt abzustellen!! Der Motor erreicht seine Betriebstemperatur am Schnellsten im normalen Fahrbetrieb.

Ja, da das Öl noch dickflüssiger ist, ist auch der Widerstand grösser. Das sind aber nur ein paar Minuten. Vorausgesetzt, Du fährst auch, im Stand wird der Motor nicht so schnell warm.

Was möchtest Du wissen?