Verbraucherinsolvenz & Stromanmeldung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Grundversorger des jeweiligen Ortes muss Strom und gegebenenfalls auch Gas liefern. Das einzige was passieren wird ist dass man Vorkasse verlangen wird. Das kannst Du allerdings auch selbst anbieten. Macht einen guten Eindruck. Du zahlst also erst und beziehst dann für den bezahlten Zeitraum deinen Strom. Fakt ist: Die Privaten können Dich ablehnen, der Grundversorger nicht.

hat sich geklärt , ich bin zu meinem Grundversorger gefahren und die haben ohne nachzufragen mit mir einen Vertrag abgeschlossen. Das ganze hat 5 Minuten gedauert.

Endlich mal ein Anwalt der Ahnung hat ;-) Also es ist richtig, das der örtliche Anbieter Dich in die Grundversorgung aufnehmen kann. Ist gesetzlich so geregelt. Da mittlerweile jeder günstige Stromanbieter eine Schufaauskunft einholt, ist es wohl kaum möglich den Anbieter zu wechseln und dann auch zu sparen. Na dann hoffe ich mal Dir geht in den nächsten 4 Jahren noch ein Licht auf und Du weisst, was Du danach nicht mehr machen solltest: Schulden... Kopf hoch, nach Regen kommt immer Sonnenschein...

Umzug in Wohnung?! Wichtige Frage zu Strom!

Hallo..

ich helfe, das hier paar Leute sind die mir/uns helfen können! Es ist so, das meine Freundin und ich ab November in eine Mietwohnung zusammenziehen! :)

Meine große Frage war jetzt, weil ich den Strom anmelden muss..nur ich versteh nicht, warum in der Wohnung der Strom fließt.... d.h. Licht und die Steckdosen funktionieren?! Wurde ich da vom Vermieter unfreiwillig bei einem örtlichen Vermieter angemeldet?! Wird da noch eine Rechnung auf mich zukommen in den nächsten Tagen?!

Meine andere Frage ist, was ich bei der "Art des Stromwechsels" angeben muss.. Wir haben uns für "Stromio" entschieden.. Dort kann man in dem Kästchen zwischen 3 Sachen wählen: "Erstbezug", "Umug" und "Lieferantenwechsel"!

Im Prinzip dachte ich mir, das es "Umzug" wäre..im Nachhinein wäre es aber im Prinzip doch ein "Lieferantenwechsel", wenn Strom läuft und das über den örtlichen Stromanbieter laufen würde...

Ich würde es super finden, wenn mir jemand helfen könnte....bin echt ratlos! :(

...zur Frage

Kann nach einer Rücklastschrift die Verbraucherinsolvenz beendet werden?

Hallo zusammen, ich habe heute einen Brief von meiner Bank bekommen, das eine Rücklastschrift von Kaufland über 11,45€ gekommen ist. Sprich das Kaufland das Geld nicht abbuchen konnte. Ich befinde mich in einer privaten Verbraucherinsolvenz, wird dadurch sofort das Insolvensverfahren eingestellt?

Oder habte ich noch die Möglichkeit den offenn Betrag bei Kaufland zu überweisen?

...zur Frage

Erben kurz vor Ende der Wohlverhaltensphase bei Verbraucherinsolvenz, Privatinsolvenz?

Ich befinde mich in Verbraucherinsolvenz, Wohlverhaltensphase. Läuft noch bis 31.01.2017. Nun ist plötzlich mein Vater verstorben, und Erbe steht an. 4 Kinder gleichberechtigt, 2 Enkel. Einfamilienhaus (Bj. 1959) mit kleinem Grundstück, sowie wohl etwas sonstiges (Barvermögen).

Wie kann, muss ich vorgehen damit die anderen berechtigten Erben, (noch drei Kinder, zwei Enkel) nicht darunter leiden müssen. Haus soll nicht verkauft werden, die drei anderen Kinder haben jeweils Immobilien. Angedacht ist dass ich mit Partnerin einziehe, das Haus in Schuss halten soll und ggfs. den anderen Erben Miete zahle.

Wie verhält es sich mit der Insolvenz, wenn ja welcher Teil fällt an diese? Ist es richtig dass es sich dabei nur um die Hälfte meines Anteils handelt? Kann dies z.B. durch Ausschlagen des Erbes verhindert werden, damit das Haus zumindest den anderen Erben bleibt? Wäre dies eine Pflichtverletzung meinerseits im Rahmen der Insolvenz?

Was wäre insoweit noch zu beachten, Fristen etc.?

...zur Frage

Stromsperre : Versorger lehnt Ratenzahlung ab - was tun?

Ich habe bei meinem örtlichen Stromanbieter ca.170 € Schulden. Vorgestern erhielt ich ein Schreiben, daß mir in 5 Tagen der Strom gesperrt wird. Ich bin zahlungswillig, kann den gesamten Betrag aber erst Mitte Februar begleichen ( Zahlungseingang ). Ich habe daher eine Rate angeboten ( 70 € ), wurde aber strikt abgelehnt, man zeigte für meine derzeit finanzielle Notlage keinerlei Verständnis. Was kann ich jetzt tun, um die Stromsperre zu verhindern ?

...zur Frage

Passen Verbraucherinsolvenz und Beamtenanwärterschaft zusammen?

Kann jemand, der sich im Insolvenzverfahren befindet, sich für eine Ausbildung für die Beamtenlaufbahn bewerben? Voraussetzung ist ja u.a. "geordnete wirtschaftliche Verhältnisse". Was ist darunter zu verstehen? Wenn man ein regelmäßiges Einkommen hat und seinen Pflichten in der Insolvenz nachkommt, ist das dann "geordnet"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?