Verbrauch Porsche Cayenne?

4 Antworten

Ganz ehrlich, nach dem ganzen Trubel um die Diesel-Abgaswerte, wo ja mittlerweile wohl fast alle Hersteller bei diesen Schummeln und die Grenzwerte um ein vielfaches überschreiten, (mit Ausnahme einiger aktueller VW-Modelle und BMW), würde ich momentan keinen Diesel mehr kaufen oder finanzieren, höchstens noch gebraucht oder geleast, Porsche hat ja letzten Monat gerade den neuen Cayenne vorgestellt und da gibt es, wenn ich richtig informiert bin, schon keinen Diesel mehr.
Das ganze wird/wurde zwar von den Medien aufgebauscht, aber Politik und die Hersteller haben da mMn ziemlich versagt.
Wenn, dann eher Otto oder Hybrid, gibt's mittlerweile ja auch schon einige, Cayenne, Q7, XC90, Lexus RX.

Porsche Diesel V8 gibts nicht aus 2017. Der V8 ist ein Benziner und wird 20 bis 25 l/100km brauchen.

Der Diesel wird zwischen 12 und 15 l/100km brauchen.

Dennoch fragt ein Käufer, der um die 100.000,- bis 130.000,- Euro ausgibt, nicht nach dem Verbrauch. Da kommt es nämlich nicht auf 100,- Euro mehr oder weniger an.

Wenn du dir diesen Wagen leisten könntest, wäre dir der Spritverbrauch egal 😂 so einen suv kann man eh nicht sportlich bewegen, da braucht es schon was ordentliches

Mein Kumpel hat einen Diesel, den er vor allem beruflich nutzt. Das Ding rennt locker 270km/h und verbraucht im Schnitt rund 9l. Der 100l-Tank reicht somit für ca. 1100km.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Was möchtest Du wissen?